[Aldi] Asia Green Garden Bratnudeln Curry

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi] Asia Green Garden Bratnudeln Curry von Menü-Variant GmbH (Apetito Gruppe, z.B. Costa) [Deutschland]

 

Preis: 1,79€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 600 Gramm (480 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Den gesamten Inhalt des Beutels tiefgefroren dazugeben. Bei starker Hitze ca. 10 Minuten braten und dabei garen. Zwischendurch mehrfach umrühren. Je nach gewünschtem Bratcharakter, kann die Zubereitungszeit variieren. Sollten noch weitere Zutaten wie Fleisch, Fisch, Gemüse usw. hinzugegeben werden, ist eine weitere Zubereitungsempfehlung beschrieben.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung zubereitet, jedoch ohne weitere Zutaten, außer Öl.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Asien / Asia Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Es können Spuren von Ei, Soja, Sellerie und Milchzucker enthalten sein. Hergestellt in Deutschland. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden. Es handelt sich um die Aldi-Nord Variante.

 

Genaue Bezeichnung: Bratnudeln mit asiatischem Gemüse und Curry, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 33% gegarte Nudeln (aus Weizenmehl, Wasser, Sonnenblumenöl und Speisesalz), 26,5% asiatisches Gemüse (aus Mungobohnenkeimlingen, Wasserkastanien und Bambussprossen), Zwiebeln, grüne Bohnen, Karotten, Kokosmilchzubereitung (aus Wasser, Kokosnussextrakt, Glukosesirup und Milcheiweiß), Rapsöl, Gewürze, Tomatenmark, Knoblauch, Ingwer, jodiertes Speisesalz (aus Speisesalz und Kaliumjodat), Koriander, Curry (enthält Senfmehl), Zucker, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat sowie Limettenblätter.

 

Geschmack: Hier kommt die zweite von drei Sorten. Die dritte Sorte werde ich erst am Wochenende testen können. Das Gericht roch nach der Zubereitung hauptsächlich nach dem Gemüse und leichter nach dem Curry. Die Nudeln waren in einer ausreichenden Menge enthalten und hatten noch Biss. Teilweise sind sie auch leicht knusprig geworden, so wie es sich für Bratnudeln gehört. Das Gemüse war natürlich in einer sehr guten Menge enthalten und durchgängig knackig. Der Eigengeschmack des Gemüses kam jedoch leider so gut wie fast gar nicht durch. Es war aber immerhin saftig. Allerdings fand ich die Bambussprossen zu hart und sie schmeckten auch hölzern. Die Marinade sorgte auch hier wieder für eine leichte Fettigkeit. Der Ingwer kam geschmacklich stark durch, ich fand ihn persönlich zu stark. Das Currygewürz kam geschmacklich fast gar nicht durch. Eine mittelstarke und angenehme Schärfe war enthalten, aber insgesamt konnte das Gericht nicht überzeugen.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen und zeigt ca. die Hälfte des Inhalts)

 

Habt ihr die Bratnudeln Curry auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

 

[Aldi] Asia Green Garden Bratnudeln Curry
[Aldi] Asia Green Garden Bratnudeln Curry
[Aldi] Asia Green Garden Bratnudeln Curry

Veröffentlicht in Tüten-Gerichte, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post