DreiStern Hühnerfrikassee mit feinem Gemüse

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: DreiStern Hühnerfrikassee mit feinem Gemüse vitaminschonend zubereitet von DreiStern [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 4,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 900 Gramm (1035 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Kartonumverpackung entfernen, Folie mehrfach einstechen und in der Mikrowelle bei 600 Watt ca. 5 Minuten erwärmen. Folie vorsichtig entfernen, umrühren und servieren.

- Auf dem Herd: Den Inhalt in einen Topf füllen und unter gelegentlichem Umrühren erhitzen. Kochen ist nicht erforderlich.

+ Unser Tipp: Unser Frikassee ist eine Spezialität nach Hausmacher Art und muss nur noch erhitzt werden. Wir empfehlen Ihnen Kartoffeln oder Reis als Beilage.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Mikrowelle erwärmt.

 

Zutaten: Enthalten sind 37% Hühnerfleisch, Trinkwasser, 11% Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen (aus Karotten und Erbsen), Hühnerfett, modifizierte Stärke, Sahne, Wein (enthält Sulfite), Weizenmehl, jodiertes Speisesalz (aus Speisesalz und Kaliumjodat), Branntweinessig, Zitronensaft, Zucker, Milcheiweißerzeugnis (enthält Laktose), Maltodextrin, Weinessig, Maiskeimöl, das Säuerungsmittel Citronensäure, das Verdickungsmittel Guarkernmehl, Rindfleischextrakt, Stärke, Zwiebelextrakt, Gewürzextrakte (enthält Sellerie), natürliches Zitrusaroma sowie Gewürze (enthält Senf).

 

Geschmack: Das Produkt roch nach dem Hühnerfleisch sowie dem Wein und der Sahne in der Sauce. Die Sauce war zwar etwas dickflüssiger, aber ich fand sie von der Konsistenz noch angenehm. Sie war in einer sehr guten Menge enthalten. Die Sahne kam geschmacklich gut durch und der Wein hielt sich dezent im Hintergrund. Durch den Zitronensaft war auch eine ganz leichte fruchtig-säuerliche Note in der Sauce enthalten. Die Gewürze waren leicht pikant und lecker. Das Gemüse war insgesamt in einer ausreichenden Menge enthalten. Die Karotten waren leider zerkocht, der Eigengeschmack kam dementsprechend auch fast nicht durch. Die Erbsen waren teilweise zerkocht, teilweise hatten sie aber auch noch Biss. Der Eigengeschmack kam etwas stärker als bei den Karotten durch. Das Fleisch war in einer sehr guten Menge enthalten. Das Fleisch war durchgängig butterzart und auch saftig. Der Eigengeschmack vom Fleisch kam gut durch. Es war zwar auch etwas Fett enthalten, welches sehr weich war, aber im Verhältnis zum Fleisch war die Menge vom Fett sehr gering.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr das Hühnerfrikassee auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

DreiStern Hühnerfrikassee mit feinem Gemüse
DreiStern Hühnerfrikassee mit feinem Gemüse
DreiStern Hühnerfrikassee mit feinem Gemüse

Veröffentlicht in Fertiggerichte, Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post