hida Chorizo Bolognese Sauce

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: hida Chorizo Bolognese Sauce nach hausgemachter Art von Hida Alimentación S.A. [Spanien]

 

Preis: im Angebot ca. 1,29€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 350 Gramm (462 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: Jedes Glas enthält Sauce für 2/3 Portionen. Erhitzen Sie die Sauce und fügen Sie es zu Ihrem Lieblings-Nudelgericht hinzu: Spaghetti, Makkaroni, Lasagne, Cannelloni, etc.

-> Ich habe die Sauce in einem Mikrowellenbehälter in der Mikrowelle kurz erwärmt.

 

Besonderheiten: keine

 

Genaue Bezeichnung: Bolognese mit Paprikawurst.

 

Zutaten: Enthalten sind Tomaten (120 Gramm um 100 Gramm Produkt zu erzeugen), 14% Paprikawurst (aus magerem Schweinefleisch, Schweinespeck, Paprikapulver und Gewürzen), 4,3% natives Olivenöl extra, Zucker, Salz, Maisstärke sowie das Säuerungsmittel Citronensäure.

 

Geschmack: Eigentlich wollte ich die geil klingende Thunfisch-Bolognese kaufen, aber leider wurde damit mein Markt nicht beliefert. Eine Bolognesesauce mit Chorizo-Wurst klingt aber auch sehr interessant. Die Sauce roch hauptsächlich nach den Tomaten und geringer nach der Chorizo. Die Konsistenz der Sauce war schön cremig. Die fruchtige Tomate kam geschmacklich sehr gut durch, teilweise waren auch Stücke enthalten, die noch Biss hatten. Das Olivenöl kam geschmacklich gut durch und passte perfekt in die Sauce. Zu säuerlich fand ich sie nicht. Die Chorizo-Wurst war in einer zu geringen Menge enthalten, wenn es hoch kommt, waren 10 kleine Würfel in der Sauce enthalten. Die Wurst hatte noch Biss konnte aber ihren Eigengeschmack in der Sauce leider nicht entfalten.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr die spanische Bolognesesauce mit Chorizo auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

hida Chorizo Bolognese Sauce
hida Chorizo Bolognese Sauce
hida Chorizo Bolognese Sauce

Veröffentlicht in Sauce & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post