[Lidl] Sol&Mar Rückenbraten Catalonia

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Sol&Mar Rückenbraten Catalonia von Westfalenland Fleischwaren GmbH (Westfleisch) [Deutschland]

 

Preis: 4,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 1000 Gramm (910 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: Packung nicht mikrowellengeeignet.

- Im Backofen: Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Den Braten in der Aluschale anschließend in den Backofen stellen. Ohne Abdeckung für ca. 90 Minuten garen. Den Braten in Scheiben schneiden und aus dem Bratenfond eine Sauce ziehen. Als Beilage empfehlen wir Rosmarinkartoffeln.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung bei 180°C mit Ober-/Unterhitze für 90 Minuten gegart.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Spanien & Portugal / iberischen Woche (Sol & Mar) zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Hergestellt in Deutschland. Aufgezogen und geschlachtet jeweils in Deutschland. Es können Spuren von Sellerie und Senf enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Rücken vom Schwein, mariniert, auf Schmorgemüse, in Würzsauce, zum Backen.

 

Zutaten: Enthalten sind 54% Schweinefleisch, 25% Gemüsemischung (aus Gemüse [aus Zucchini, roter Paprika, gelber Paprika, Tomaten und geschwärzten Oliven (aus Oliven, Trinkwasser, Speisesalz und dem Stabilisator Eisen(II)-gluconat), in veränderlichen Gewichtsanteilen], den Säuerungsmitteln: [Citronensäure, Weinsäure L(+) und Äpfelsäure] und dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure), 15% Würzsauce (aus Trinkwasser, dreifach konzentriertem Tomatenmark, Rapsöl, Branntweinessig, modifizierter Stärke, Zucker, Speisesalz, Gemüse [aus Tomaten und Karotten], natürlichem Aroma, Gewürzen, dem Verdickungsmittel Xanthan, dem Konservierungsstoff Kaliumsorbat und dem Säuerungsmittel Citronensäure), 6% Marinade (aus Trinkwasser, Speisesalz, Rapsöl, nativem Olivenöl, Branntweinessig, Kräutern, Gewürzen, Dextrose, Gewürzextrakten, dem Verdickungsmittel Xanthan, Zucker und Zitronensaftkonzentrat) sowie Dekor (aus Rosmarin).

 

Geschmack: Vor der Zubereitung roch das Produkt lediglich nach dem Rosmarin. Nach der Zubereitung roch das Produkt hauptsächlich erneut nach dem Rosmarin sowie dem Gemüse und ganz leicht auch nach der Würzsauce. Der Braten hatte natürlich etwas Fett, gerade oben wo er zum Rücken gehörte. Dieses war aber nicht weiter schlimm. An kleineren Stellen war das Fleisch zart und auch saftig. Überwiegend war es aber zäh und trocken. Immerhin schmeckte es nach frischem Schweinefleisch. Keine Ahnung was der Hersteller mit "aus dem Bratenfond eine Sauce ziehen" meinte. Vermutlich alles durch ein Sieb jagen oder so. Die Sauce war natürlich sehr fettig. Sie war aber lecker gewürzt und hatte gut den Geschmack des Gemüses aufgenommen. Die Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten. Ebenso verhielt es sich mit dem Gemüse. Dieses war leider aber fast komplett zerkocht, lediglich die Oliven hatten noch Biss. Dementsprechend hatten auch nur die Oliven ihren typischen Eigengeschmack, was vermutlich nicht anders geht, aber doch auch etwas schade ist.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

Habt ihr den iberischen Rückenbraten auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

[Lidl] Sol&Mar Rückenbraten Catalonia
[Lidl] Sol&Mar Rückenbraten Catalonia
[Lidl] Sol&Mar Rückenbraten Catalonia
[Lidl] Sol&Mar Rückenbraten Catalonia
[Lidl] Sol&Mar Rückenbraten Catalonia

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post