[Lidl] Vitasia Schlemmer-Filet Thai Red Curry

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Vitasia Schlemmer-Filet Thai Red Curry (Thai) von COPACK Tiefkühlkost Produktionsges. mbH (FRoSTA) [Deutschland]

 

Preis: 1,89€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 380 Gramm (392 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Das tiefgefrorene Schlemmerfilet in der Pappschale auf einem Backblech in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 220°C (Ober- und Unterhitze) oder 200°C (Umluft) 40-45 Minuten backen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze für 42 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Asien / Asia Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Hergestellt in Polen. Es können Spuren von Gluten, Soja und Sellerie enthalten sein. * Trotz größter Sorgfalt bei der Herstellung können vereinzelt Gräten oder Teile davon enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Schlemmerfilet Thai Red Curry. Alaska-Seelachsfilet, aus Blöcken geschnitten, praktisch grätenfrei*, mit einer leicht scharfen Auflage aus Gemüse mit 5% roter Currypaste, Zitronengras und Koriander, tiefgefroren. Backfertig in der Pappschale.

 

Zutaten: Enthalten sind 53% Alaska-Seelachsfilet "Theragra chalcogramma gefangen im Nordwestpazifik und Nordostpazifik mit Schleppnetzen", 19% Gemüse (aus roter und gelber Gemüsepaprika, Zuckerschoten und Zwiebeln), Wasser, 5% Kokosnussmilch (aus Kokosnussextrakt und Wasser), Creme fraiche, Champignons, pflanzliche Fette (aus Ölpalme und Kokospalme), Stärke, Korianderblätter, 1% Kokosraspeln, Zucker, Zitronengras, Cayennepfeffer, Paprika, Chilies, Koriander, Bockshornkleesamen, Fenchel, Kreuzkümmel, Senfsaat, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Speisesalz, kandierter Ingwer (aus Ingwer, Wasser und Zucker) sowie Knoblauch.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung lediglich nach den Gewürzen sowie dem Zitronensaft. Der Fisch war in einer guten Menge enthalten, auch wenn es bei 53 Prozent nicht so klingt. Der Fisch war zwar nicht saftig, aber auch nicht richtig trocken. Er war zart, hatte aber dennoch Biss. Er schmeckte lecker nach Seelachs. Die Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten und leicht cremig. Die Creme fraiche kam geschmacklich ganz leicht durch und milderte etwas das Thai Red Currygewürz ab. Dieses kam geschmacklich aber dennoch gut durch, sorgte für eine leckere Würze und auch eine leichte Schärfe. Die Kokosnussmilch kam geschmacklich ebenfalls durch und die Kokosraspeln sorgten für einen tollen Biss in der Sauce. Allerdings fand ich in der Sauce den Zitronensaft etwas zu stark, aber nicht so, dass man das Produkt nicht essen könnte. Das Gemüse hatte leichten Biss und kam geschmacklich leicht durch. Die Champignons sind mir in dem Schlemmerfilet allerdings nicht aufgefallen.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Das 5. Bild zeigt ca. die Hälfte vom Inhalt)

 

Habt ihr das Schlemmerfilet Thai Red Curry auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

[Lidl] Vitasia Schlemmer-Filet Thai Red Curry
[Lidl] Vitasia Schlemmer-Filet Thai Red Curry
[Lidl] Vitasia Schlemmer-Filet Thai Red Curry
[Lidl] Vitasia Schlemmer-Filet Thai Red Curry
[Lidl] Vitasia Schlemmer-Filet Thai Red Curry

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post