[Lidl] Pizza mit Gorgonzola, Schinkenspeck und Walnüssen

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Trattoria Alfredo Pizza mit Gorgonzola g.U., Schinkenspeck und Walnüssen im Holzofen gebackene Pizza, aus Sauerteig mit hohem Rand Limited Edition von Paren s.r.l. [Italien]

 

Preis: 2,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 350 Gramm (1004 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Backofen vorheizen. Die tiefgefrorene Pizza aus dem Gefrierfach entnehmen und Verpackungsfolie entfernen. In der Mitte des Backofens auf den Rost bei gleichmäßiger Hitze backen. Ober-/Unterhitze 220-230°C / Umluft 180°C / Gasherd Stufe 3-4. Aufgetaut für 8-10 Minuten. Tiefgekühlt für 10-12 Minuten. Die Pizza ist servierfertig, wenn der Käse goldgelb zerläuft und der Boden die gewünschte Bräune erreicht hat. Die Zubereitungszeiten können je nach Gerätetyp variieren. Ein optimales Backergebnis wird mit Ober-/Unterhitze erreicht.

-> Ich habe die tiefgefrorene Pizza nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze bei 220°C für 11 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Fisch, Krebstieren, Weichtieren, Ei, Soja, Sellerie, Senf und Sesamsamen enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Pizza belegt mit Käse, Schinkenspeck und Walnusskernen. Tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 55,7% Teig (aus Weichweizenmehl, Wasser, nativem Olivenöl extra, Speisesalz und Hefe) sowie 44,3% Belag (aus 29% Mozzarella, 19,3% Gorgonzola g.U., 19,3% geräuchertem Schinkenspeck [aus Schweinefleisch, Speisesalz, natürlichen Aromen, Dextrose, Zucker, Gewürzen, dem Antioxidationsmittel Natriumascorbat, dem Konservierungsstoff Natriumnitrit und Rauch], Tomatenmark, halbkonzentriertem Tomatenmark, 6,4% Walnusskernen, nativem Olivenöl extra, modifizierter Stärke, Zucker, Speisesalz, Basilikum und Oregano).

 

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung nach dem Teig, den Walnüssen, dem Gorgonzola und auch leicht nach dem Schinkenspeck. Der Rand ist knusprig geworden, war aber dennoch von innen weich und fluffig. Der Boden war etwas dicker, aber nicht zu dick. Er war weich und fluffig, aber nicht zu weich. Insgesamt war der Teig auch lecker. Leicht den Sauerteig und das Olivenöl konnte ich herausschmecken. Der Schinkenspeck ist am Rand knusprig geworden. Er schmeckte nach dem Schweinefleisch, war leicht salzig und auch den Rauch konnte ich herausschmecken. Die Scheiben waren schon recht dünn, dennoch war die Menge gut. Die Walnüsse waren noch knackig und konnten ihren Eigengeschmack entfalten. Zwar schmeckten sie nicht so frisch, wie frisch geknackte Nüsse, dennoch waren sie lecker. Die Menge war ebenfalls gut. Der Käse war in einer guten Menge enthalten (an manchen Stellen in einer sehr guten Menge, an anderen Stellen in einer zu geringen Menge). Der Mozzarella kam geschmacklich ganz leicht durch, intensiver der Gorgonzola-Käse. Letzterer gab der Pizza eine leckere Würze. Obwohl ich kein Fan von Gorgonzola-Käse bin, war die Stärke passend. Das Tomatenmark kam geschmacklich ganz leicht durch und gab der Pizza eine leichte fruchtige Note. Allerdings war zu wenig Tomatenmark enthalten, sodass die Pizza leider zu trocken war. Dennoch war sie aber lecker.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Lidl] Pizza mit Gorgonzola, Schinkenspeck und Walnüssen
[Lidl] Pizza mit Gorgonzola, Schinkenspeck und Walnüssen
[Lidl] Pizza mit Gorgonzola, Schinkenspeck und Walnüssen
[Lidl] Pizza mit Gorgonzola, Schinkenspeck und Walnüssen

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post