reis-fit Reis Indien Curry & Linsen

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: reis-fit Reis Indien Curry & Linsen von Euryza GmbH [Deutschland]

 

Preis: Normalpreis ca. 1,49€ / im Angebot ca. 0,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 200 Gramm (344 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Becher entnehmen und Deckel zur Hälfte abziehen. Becher für 1,5 Minuten in der Mikrowelle (800 Watt) erhitzen. Deckel komplett abziehen (Achtung! Becher wird heiß!) und Reis-Mix servieren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung, jedoch mit 600 Watt, zubereitet.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und evtl. Veganer (vegan) geeignet. Es ist glutenfrei. Das Produkt ist ohne Zusatz von Konservierungsstoffen und Farbstoffen.

 

Genaue Bezeichnung: Parboiled Langkornreis, roter Langkorn-Naturreis, Wildreis und weißer Quinoa mit Gemüse und Curry, vorgegart.

 

Zutaten: Enthalten sind 58% vorgegarter Reis (aus Wasser, 42% parboiled Langkornreis, 8,7% rotem Langkorn-Naturreis und 7,6% Wildreis), 15% vorgegarte Quinoa (aus Wasser und weißer Quinoa), 8% vorgegarte Linsen (aus Wasser und Linsen), 13% Gemüse (aus Karotten und Mais), Sonnenblumenöl, Meersalz, Curry-Gewürze (aus Senf, Kurkuma, Kreuzkümmel, Pfeffer, Zimt und Bockshornklee), Zitronensaft, Zucker, Knoblauch, natürliches Aroma sowie der Emulgator Sonnenblumenlecithine.

 

Geschmack: Das Gericht roch hauptsächlich nach den Gewürzen, aber nicht direkt nach einem Currygewürz. Jede der einzelnen Reissorten war mindestens in einer guten Menge enthalten. Die jeweiligen Sorten hatten noch Biss und konnten ihren Eigengeschmack entfalten. Gleiches galt für die Quinoa, die in einer sehr guten Menge enthalten war. Die Linsen hatten noch Biss, allerdings nur einen leichten Geschmack, der vor allem sich erst im Gericht entfaltete. Die Karotten waren in einer zu geringen Menge enthalten, die Stücke zu klein, aber auch diese kamen im Gericht geschmacklich leicht durch. Der Mais war knackig und in einer guten Menge enthalten. Einen Eigengeschmack hatte er aber leider nicht. Das Sonnenblumenöl sorgte dafür, dass das Gericht nicht zu trocken war. Geschmacklich kam es aber kaum durch. Die Gewürze waren herzhaft und lecker. Sie erinnerten allerdings geschmacklich nur ganz leicht an ein Currygewürz.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr das Fertiggericht auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

reis-fit Reis Indien Curry & Linsen
reis-fit Reis Indien Curry & Linsen
reis-fit Reis Indien Curry & Linsen
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post