Bug Foundation Insekten Burger aus Buffalowürmern

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Bug Foundation Insekten Burger aus Buffalowürmern produziert für Bugfoundation GmbH [Deutschland]

 

Preis: Normalpreis ca. 5,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 196 Gramm [2 Stück á 98 Gramm] (552,72 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne (Empfehlung): 4-6 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Unaufgetaute Insektenburger bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden 10-12 Minuten knusprig braun braten. GENIESSEN.

- Im Backofen: Backofen auf 200°C Umluft vorheizen (bei Ober- und Unterhitze 220°C). Unaufgetauten Insektenburger für 14-16 Minuten knusprig braun backen. GENIESSEN.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Deutschlands erster Insektenburger. Reich an Proteinen und ungesättigten Fettsäuren. Nachhaltig produziert. 100% frei von zugesetzten Geschmacksverstärkern, Farbstoffen und Aromen. Normalerweise entferne ich die Rabattsticker, dieses wäre aber nur mit einer Beschädigung der Verpackung möglich gewesen. Hergestellt aus Buffalowürmern. Artgerecht gezüchtet ohne Einsatz von Antibiotika. Insekten sind nachhaltig, bis zu 100% weniger Treibhausgas-Emissionen* und 10x weniger Futtermittel*. Allergiehinweis = Bei einer Allergie auf Krusten- und Schalentiere sowie Milben besteht auch die Möglichkeit einer Allergie auf Speiseinsekten. Produkt kann Spuren von Sellerie enthalten. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Bug Foundation Deutschlands erster Insekten Burger Das Original!

 

Zutaten: Enthalten sind 45% rehydriertes Buffalowurm-Sojaprotein (aus 60% Buffalowürmern Alphitobius Diaperinus und 40% Sojaproteinkonzentrat), Wasser, Rapsöl, Zwiebeln, getrocknetes Eiklar, Tomatenmark (aus Tomaten und Salz), Sojasauce (aus Wasser, Sojabohnen, Weizen und Salz), Senf (aus Wasser, Senfsaat, Essig, Salz, Zucker und Gewürzen), Kartoffelstärke, Gewürze, Salz, Zitronensaft sowie Petersilie.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung nach dem Soja sowie nach den Würmern, zumindest glaube ich letzteres. Aber jedenfalls nicht unangenehm. Von außen sind die Patties knusprig geworden und erhielten geschmacklich ein leckeres Brataroma. Von innen waren die Patties zart, erinnerten aber von der Konsistenz eher an ein Fleischersatz-Produkt als an Fleisch. Das Sojaeiweiß kam geschmacklich leicht durch, ebenso die Würmer. Zumindest denke ich letzteres. Ein karamellisiertes Aroma erhielten die Patties geschmacklich auch und irgendwie erinnerten sie mich an einen frischen Backofen-Kuchen. Zu trocken fand ich allerdings die Patties. Hätte ich nicht gewusst, dass hier Würmer drinnen sind, hätte ich es wahrscheinlich gar nicht rausgeschmeckt. Aber nach Fleisch schmeckte es halt auch nicht. Um mal als Jux die Patties zu probieren, sind sie auf jeden Fall in Ordnung. Aber um Fleisch oder richtig guten Fleischersatz zu ersetzen, sind die Burger meiner Meinung nach nicht geeignet.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Insektenburger auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Bug Foundation Insekten Burger aus Buffalowürmern
Bug Foundation Insekten Burger aus Buffalowürmern
Bug Foundation Insekten Burger aus Buffalowürmern
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post