Ergüllü Aioli Knoblauch Creme

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Ergüllü Aioli Knoblauch Creme von Ergüllü GmbH [Deutschland]

 

Preis: Normalpreis ca. 2,29€ / im Angebot ca. 1,89€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 200 Gramm (664 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: keine

 

Besonderheiten: Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Es können Spuren von Fisch enthalten sein. Das Produkt ist glutenfrei. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Ergüllü Mediterrane Spezialitäten Aioli Knoblauch Creme Knoblauch-Stärke 3 von 3 / Schärfegrad 1 von 3. Aioli / Knoblauchcreme.

 

Zutaten: Enthalten sind 54% Joghurterzeugnis (aus Sahne, modifizierter Stärke, Milcheiweißerzeugnis und den Geliermitteln: [Agar-Agar und Pektin]), Salatmayonnaise (aus 50% Rapsöl, Wasser, Eigelb, Zucker, Maisstärke, Branntweinessig, Senf [aus Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz, Zucker und Gewürzen], Speisesalz, dem Verdickungsmittel Guarkernmehl und Gewürzen), Rapsöl, Knoblauch, Zucker, modifizierte Stärke, Salz sowie der Konservierungsstoff Sorbinsäure.

 

Geschmack: Das Produkt roch stark nach dem Joghurt und leichter nach dem Knoblauch. Die Konsistenz des Produkts war wie versprochen cremig. Der Joghurt kam geschmacklich gut durch und war lecker. Die Salatmayonnaise kam geschmacklich leicht durch. Der Knoblauch kam geschmacklich gut durch und eine Schärfe war nicht vorhanden, fand ich. Durch den Zucker war auch eine angenehme Süße enthalten, die leicht bis mittelstark war. Allerdings fand ich den Joghurt etwas zu geschmacksintensiv, sodass die Aioli von diesem zunächst übertüncht wurde.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Knoblauchcreme auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Ergüllü Aioli Knoblauch Creme
Ergüllü Aioli Knoblauch Creme
Ergüllü Aioli Knoblauch Creme

Veröffentlicht in Sauce & Co, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post