Fritten Love Rosmarin Fritten

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Fritten Love Rosmarin Fritten Meersalz + Kartoffel pur von Frittenlove GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 1,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (648 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: Fritten unaufgetaut zubereiten.

- Im Backofen (Umluft): Ofen auf 200°C vorheizen. Die tiefgefrorenen Fritten gleichmäßig auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und ca. 15 bis 17 Minuten knusprig backen. Das Produkt zwischendurch wenden. Die optimale Backzeit ist abhängig vom gewünschten Bräunungsgrad.

- Im Backofen (Ober-./Unterhitze): Ofen auf 200°C vorheizen. Die tiefgefrorenen Fritten gleichmäßig auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und ca. 17 bis 19 Minuten knusprig backen. Das Produkt zwischendurch wenden. Die optimale Backzeit ist abhängig vom gewünschten Bräunungsgrad.

- In der Heißluftfritteuse (Empfehlung): Heißluftfritteuse nach Herstellerangaben erhitzen. Das Pommes-Programm und/oder die Angaben des Herstellers nutzen. Alternativ die tiefgefrorenen Fritten bei 180°C ca. 8 Minuten backen. Die optimale Backzeit ist abhängig von der gewünschten Knusprigkeit und dem Bräunungsgrad.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Ober-/Unterhitze für 21 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist bekannt aus Die Höhle der Löwen 2018 (Vox-Gründershow). Das Produkt ist evtl. für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Lust auf Fritten Deluxe? Dann genieße den wunderbar knusprig, herzhaften Geschmack unserer Rosmarin Fritten. Entwickelt nach der Rezeptur von Sternekoch Sascha Wolter mit einer Portion extra Liebe. Ob als kleiner Snack oder als volle Mahlzeit, ein Kartoffelprodukt mit Geschmackserlebnis, vorgebacken und tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 91% Kartoffeln, Rapsöl, 0,5% Rosmarin, 0,5% Meersalz, Speisesalz, Gewürze, Stärke, Zucker sowie Dextrose.

 

Geschmack: Die Fritten rochen nach der Zubereitung hauptsächlich nach dem Rosmarin. Was mir negativ im Gegensatz zu früheren Frittenlove-Sorten aufgefallen war, dass es jetzt überwiegend ganz normale "Bruch-Pommes" waren, wie bei allen anderen Herstellern auch. Damit soll wohl der Preis gedrückt werden und das Produkt massenkompatibler werden. Die Fritten sind leicht knusprig geworden und waren von innen cremig. Der Kartoffelgeschmack kam leicht durch und war lecker. Etwas intensiver kam der Rosmarin geschmacklich durch, welcher frisch schmeckte. Leicht konnte ich auch das Salz herausschmecken.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Rosmarin Fritten auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Fritten Love Rosmarin Fritten
Fritten Love Rosmarin Fritten
Fritten Love Rosmarin Fritten
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post