iglo Filegro Backfisch-Happen

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Käpt'n iglo Filegro Backfisch-Happen* ideal zum Snacken super knusprig von iglo GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 2,22€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 245 Gramm (560 kcal zubereitet nach Anleitung im Backofen)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Backofen inkl. Backblech auf der mittleren Schiene vorheizen: Backofen mit Ober-/Unterhitze auf 230°C oder Umluftofen auf 220°C. Backpapier auf das Backblech legen. Bitte beachten Sie die Hinweise des Backpapier-Herstellers. Backfisch-Happen unaufgetaut auf das Backblech geben und ca. 12-14 Minuten backen. Nach 7 Minuten einmal wenden.

- In der Pfanne: Fett in einer Pfanne erhitzen. Backfisch-Happen unaufgetaut hineingeben. Bei starker Hitze kurz anbraten, dann bei mittlerer bis schwacher Hitze ca. 10-12 Minuten braten, dabei mehrmals wenden.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet.

 

Besonderheiten: Das Produkt ist ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, ohne Zusatz von Farbstoffen sowie ohne Zusatz von Aromen. * = 43% Fischanteil, 7% Marinade, 50% Backteig. Trotz sorgfältiger Produktionsverfahren und Qualitätssicherung können in seltenen Fällen Gräten im Produkt enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Backfisch-Happen aus Alaska Seelachs-Filet-Fischstücken z.T. fein zerkleinert, zusammengefügt, praktisch grätenfrei, in einem knusprigen Backteig, vorgebraten und tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 43% Alaska Seelachs-Filet "Theragra chalcogramma aus Schleppnetzfischerei aus dem Nordwestpazifik und Nordostpazifik", Wasser, Weizenmehl, Rapsöl, Paniermehl (aus Weizenmehl, Traubenzucker und Salz), Kartoffelstärke, Weizenstärke, Reismehl, Salz, die Backtriebmittel: (Diphosphate und Natriumcarbonate), Maismehl, Zucker, Traubenzucker sowie Magermilchpulver.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung intensiv nach dem Backteig und minimal nach dem Seelachs. Von außen ist der Backteig knusprig geworden und war insgesamt lecker. Er war nicht zu dünn oder dick, sondern hatte genau die richtige Dicke. Der Fisch war in einer sehr guten Menge enthalten. Er war sehr zart / cremig und saftig. Allerdings habe ich zwei kleinere Kritikpunkte. Der Fisch war wirklich aus sehr kleinen Stücken zusammengefügt. Von zum Beispiel den Fischstäbchen kenne ich es nicht so. Außerdem kam der typische Seelachsgeschmack nur ganz leicht durch. Sprich, der Fischgeschmack war sehr mild. Gräten konnte ich nicht feststellen.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Backfisch-Happen auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

iglo Filegro Backfisch-Happen
iglo Filegro Backfisch-Happen
iglo Filegro Backfisch-Happen

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post