Appel Kater Frühstück Heringsfilets in Tomaten-Sauce

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Appel Kater Frühstück Heringsfilets in würzig-pikanter Tomaten-Sauce mit Gurken und Zwiebeln würzig-pikant von Appel Feinkost GmbH & Co. KG [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 1,11€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 200 Gramm (328 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: keine

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Fischeinwaage 120 Gramm. Es sind Kater-Tipps enthalten. Außerdem wird zum Öffnen kein Dosenöffner benötigt.

 

Genaue Bezeichnung: Zarte Heringsfilets in würzig-pikanter Tomaten-Sauce mit Gurken und Zwiebeln.

 

Zutaten: Enthalten sind 60% Heringsfilets "Clupea harengus gefangen im Nordostatlantik "FAO 27" mit pelagischer Fischerei", Wasser, 8,5% Tomatenmark, 3,8% Gurken, 3,8% Zwiebeln, Rapsöl, Zucker, Speisesalz, Stärke, Branntweinessig, Gewürze, Chili, Gewürzextrakte sowie das Verdickungsmittel Guarkernmehl.

 

Geschmack: Das Produkt roch lediglich nach den Heringsfilets. Die Heringsfilets waren zart, allerdings auch leicht trocken. Der Geschmack der Heringe war lecker. Es war auch eine kleine feine Gräte enthalten, dieses kann aber immer mal passieren. Die Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten und von der Konsistenz cremig, allerdings auch etwas zu ölig beziehungsweise fettig durch das Rapsöl. Die Tomate kam geschmacklich gut durch, sie war auch fruchtig. Die Gurken kamen nicht direkt durch, sondern eher der saure Nebengeschmack. Die Gurken waren sehr weich, ebenso wie die Zwiebeln. Die Zwiebeln kamen geschmacklich nicht durch. Die Säure war angenehm und durch das Chiligewürz war auch eine leichte und angenehme Schärfe enthalten.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Heringsfilets auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Appel Kater Frühstück Heringsfilets in Tomaten-Sauce
Appel Kater Frühstück Heringsfilets in Tomaten-Sauce
Appel Kater Frühstück Heringsfilets in Tomaten-Sauce
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post