[Lidl] My Street Food Chicken Nuggets Cereals mit Dips

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] My Street Food Chicken Nuggets Cereals mit Curry- und Süß-Sauer-Dip von SK Meat-Vertriebs GmbH [Deutschland]

 

Preis: 2,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 330 Gramm [250 Gramm Chicken Nuggets + 40 Gramm / 38,5ml Curry-Dip + 40 Gramm / 34,4ml Süß-Sauer-Dip (sehr kompliziert sind die kcal, daher siehe bitte das Foto)

 

Zubereitungsempfehlung: Vor der Zubereitung die Verpackung entfernen.

- Im Backofen: Die Chicken Nuggets auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) ca. 15-17 Minuten backen, dabei mehrmals wenden.

- In der Pfanne: Die Chicken Nuggets in einer Pfanne mit etwas Pflanzenfett/-öl bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden ca. 5-7 Minuten braten.

- In der Fritteuse: Die Fritteuse auf 165°C aufheizen und anschließend die Chicken Nuggets für ca. 3-4 Minuten frittieren.

+ Nach der Zubereitung in der Pfanne oder Fritteuse die Chicken Nuggets auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

+ Mit den Dips servieren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung in der Pfanne zubereitet.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Streetfood Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Chicken Nuggets "Cereals" aus z.T. fein zerkleinertem Hähnchenfleisch, mit 8% Flüssigwürzung, geformt, paniert, gegart, frittiert, mit Curry - und Süß-Sauer-Dip.

 

Zutaten: Enthalten sind:

- Chicken Nuggets aus 64% Hähnchenfleisch, Paniermehl (aus Weizenmehl, Hefe und Speisesalz), Trinkwasser, modifizierter Stärke, Sonnenblumenöl, Weizengrieß, Weizengluten, Cornflakes (aus Mais, Zucker, Speisesalz und Malzextrakt), Stärke (enthält Weizen), Speisesalz, Leinsamen, den Säureregulatoren: (Kaliumlactat und Kaliumacetate), Dextrose, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen sowie dem Stabilisator Diphosphate.

- Curry-Dip aus Trinkwasser, Rapsöl, Orangensaft aus Orangensaftkonzentrat, Zucker, Branntweinessig, modifizierter Stärke, Curry, Speisesalz, Hühnereigelbpulver (aus Hühnereigelb, Speisesalz und Maltodextrin), Gewürzen (enthält Senf und Sellerie), Gewürzextrakten sowie dem Verdickungsmittel Xanthan.

- Süß-Sauer-Dip aus Trinkwasser, Zucker, Aprikose, Branntweinessig, modifizierter Stärke, Speisesalz, Gewürzen (enthält Sellerie), Rapsöl, dem Verdickungsmittel Xanthan, natürlichem Aroma sowie dem Säuerungsmittel Citronensäure.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung nach der Panade und nach Hähnchenfleisch. Der süßsaure Dip roch nach den Aprikosen, der andere Dip nach dem Currygewürz. Beide Dips waren von der Konsistenz cremig bzw. sirupartig, aber nicht zu flüssig oder dick. Der süß-saure Dip war von der Säure angenehm und durch den Zucker auch süß, aber nicht zu süß. Allerdings fand ich die fruchtige Aprikose viel zu stark und penetrant. Ich bin aber eigentlich auch kein Aprikosen-Fan. Die Currysauce schmeckte ganz leicht nach dem Currygewürz, allerdings auch stark wässrig. Etwas auch nach einer Kokosmilch fand ich, obwohl keine enthalten war. Beides Dips fand ich insgesamt enttäuschend. Die Panade ist knusprig geworden und war nicht zu dünn oder dick. Die Cornflakes, Samen und Kerne kamen geschmacklich leicht durch, sorgten aber dafür, dass die Panade nicht zu geschmacksneutral war. Das Fleisch war zart, aber auch recht fest, was ich gut fand. Der Hähnchengeschmack kam gut durch. Das Fleisch war zwar nicht saftig, aber auch nicht zu trocken.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr die Chicken Nuggets mit Dips auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Lidl] My Street Food Chicken Nuggets Cereals mit Dips
[Lidl] My Street Food Chicken Nuggets Cereals mit Dips
[Lidl] My Street Food Chicken Nuggets Cereals mit Dips

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post