frostkrone Lecker Hüftgold Gouda-Ringe

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: frostkrone Lecker Hüftgold Gouda-Ringe Fingerfood von frostkrone Tiefkühlkost GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 2,59€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (1348 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Die Gouda-Ringe wollen Hitze haben! Gib sie ihnen. First Step: den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Das tiefgefrorene Fingerfood nebeneinander auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und die mittlere Schiene des Ofens nutzen. 7-8 Minuten goldgelb und knusprig backen lassen. Nach 5 Minuten einmal wenden. Die Gouda-Ringe müssen jetzt Ruhe haben: 2 Minuten außerhalb des Ofens ruhen lassen. Hinweis: Die deklarierten Zubereitungszeiten sind Richtwerte, die je nach Gerätetyp/-hersteller variieren können. Bei an- oder aufgetauten Produkten verringern sich die Zubereitungszeiten.

-> Ich habe das gefrorene Produkt nach Anleitung zubereitet, jedoch mit Ober-/Unterhitze + Gebläse bei 200°C für 8 Minuten (unter Wenden), da mein Backofen einen Defekt hat.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist evtl. für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Gouda knusprig paniert, vorgebacken, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 46% Gouda (48% Fett i. Tr.), Weizenmehl, Sonnenblumenöl, Trinkwasser, Maismehl, Salz, Sahne (aus Sahne und dem Stabilisator Carrageen), Kartoffelstärke, Hühnervolleipulver, modifizierte Stärke, Milcheiweiß, das Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl, Hefe, Gewürze, das Säuerungsmittel Citronensäure sowie Gewürzextrakt.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung nach der Panade sowie dem Gouda-Käse. Manche der Gouda-Ringe sind beim Backen leicht aufgeplatzt, aber dieses kann auch an meinem defekten Backofen gelegen haben. Die Panade ist knusprig geworden und war nicht zu dünn oder dick. Sie war lecker verfeinert. Der Gouda war in einer guten Menge enthalten. Er war auch cremig, allerdings sehr geschmacksneutral. Lediglich minimal kam er am Ende meines Essvorganges durch. Die Sahne kam da schon etwas stärker durch. Schade, ich hatte gehofft, dass ich schreiben könnte, dass ich mir dieses Hüftgold sehr gerne gefallen lasse. Aber der zu geschmacksneutrale Gouda, der nicht mal als Gouda geschmacklich definiert werden konnte, hindert mich daran, ein Lob auf das Produkt auszusprechen.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr die Gouda-Ringe auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

frostkrone Lecker Hüftgold Gouda-Ringe
frostkrone Lecker Hüftgold Gouda-Ringe
frostkrone Lecker Hüftgold Gouda-Ringe
frostkrone Lecker Hüftgold Gouda-Ringe
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Patric 02/25/2020 09:18

Bei mir sind die Teile ebenfalls aufgeplatzt.
Was war an deinem Backofen defekt bzw. hast du es hinbekommen, dass der Käse nicht überall herumläuft?

PS: Ich hatte Preiselbeeren dazu, das fand ich ganz lecker!

Testesser 02/25/2020 10:58

Hallo Patric,

danke für deinen Kommentar. Der Backofen hatte immer auf 250°C hochgeheizt, da die Relais defekt waren. Mittlerweile habe ich aber einen neuen Backofen und Herd, sodass es diese Probleme nicht mehr geben kann :)

Liebe Grüße

BlogTestesser