Rügenwalder Mühle Veganes Hack

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack auf Basis von Soja von RÜGENWALDER MÜHLE [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 2,39€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 180 Gramm (216 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: 1 EL Pflanzenöl (wir empfehlen Rapsöl) in einer Pfanne erhitzen und das Hack ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zwischendurch umrühren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung zubereitet.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Übrigens: Mühlen Hack hat keine Bratverluste. Bei Rezepturempfehlungen benötigt man daher im Vergleich zum klassischen Hackfleisch etwa 1/3 weniger Menge. Es können Spuren von Weizengluten enthalten sein. Hoher Proteingehalt. Arm an gesättigten Fettsäuren. Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern sowie zuckerarm ist das Produkt. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Veganes Erzeugnis nach Art von Hackfleisch auf Basis von Soja, gegart.

 

Zutaten: Enthalten sind Trinkwasser, 26% Sojaproteinkonzentrat, Branntweinessig, Rapsöl, Kochsalz, natürliches Aroma, Gewürze sowie Karamell.

 

Geschmack: Das Produkt roch vor und nach der Zubereitung lediglich nach dem Soja. Im Endeffekt sah es nach der Zubereitung auch nach Hackfleisch aus und die Konsistenz im Mund war überwiegend wie richtiges Hackfleisch. Allerdings waren vereinzelt Stückchen dabei, die anscheinend etwas mehr Brateffekt erhielten und dadurch knusprig waren. Im Mund kam es mir eher wie knorpeliges Fleisch vor. Zu trocken fand ich das vegane Hack nicht. Nach Fleisch erinnerte der Geschmack natürlich nicht, es schmeckte lediglich mittelstark nach dem Soja. Die Gewürze kamen leider fast gar nicht durch.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung, Bild 4 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr das vegane Hackfleisch auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

 

WICHTIG: Falls ihr das frische vegane Hack von Rügenwalder Mühle meint, dann findet ihr den Link zum  Testbericht hier drunter:

Rügenwalder Mühle Veganes Hack
Rügenwalder Mühle Veganes Hack
Rügenwalder Mühle Veganes Hack
Rügenwalder Mühle Veganes Hack
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post