[Aldi] Mein Veggie Tag Vegetarische Frikadellen

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi] Mein Veggie Tag Vegetarische Frikadellen von HMF Food Production GmbH & Co. KG (MDS Holding GmbH & Co. KG) [Deutschland]

 

Preis: 1,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 160 Gramm [2 Stück] (436 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: Die Frikadellen aus der Schale nehmen und mit etwas Öl bei schwacher Hitze etwa 4 bis 6 Minuten braten, gelegentlich wenden.

- Im Backofen: Die Frikadellen aus der Schale nehmen und auf der mittleren Schiene bei 180°C für ca. 8 bis 10 Minuten backen, einmal wenden.

- In der Mikrowelle: Die Frikadellen aus der Schale nehmen und bei 750 Watt ca. 1 bis 2 Minuten erhitzen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet, jedoch bei mittlerer Hitze.

 

Besonderheiten: Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Hergestellt in den Niederlanden. Es können Spuren von Nüssen und Erdnüssen enthalten sein. Es handelt sich um die Aldi Nord Variante. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Mein Veggie Tag Heute... Vegetarische Frikadellen auf pflanzlicher Eiweißbasis in Frikadellenform, vorgebraten. Vegetarisches Erzeugnis auf pflanzlicher Eiweißbasis in Frikadellenform, vorgebraten.

 

Zutaten: Enthalten sind Wasser, 18% pflanzliches Eiweiß (aus Soja und Weizengluten), Sonnenblumenöl, Zwiebeln, Püree (aus Tomaten und Knoblauch), Stärke (aus Kartoffeln und Weizen), Hühnerei-Eiweiß, natürliches Aroma, Essig, Dextrose, Zucker, Gewürze, Salz sowie der Farbstoff Zuckerkulör.

 

Geschmack: Das Produkt roch vor der Zubereitung nach dem Weizen. Nach der Zubereitung roch es zusätzlich stark nach dem Sojaeiweiß, also nicht nach fleischigen Frikadellen. Von außen sind die Frikadellen leicht knusprig geworden. Von innen waren sie grob, aber nicht unangenehm grob. Sprich, es kam mir nicht so vor, als ob es Knorpel vom echten Fleisch sein könnte. Das Sojaeiweiß kam geschmacklich mittelstark durch. Die Gewürze waren herzhaft und lecker. Das Salz kam geschmacklich etwas stärker durch, es war aber noch angenehm. Das Tomatenpüree kam nicht durch. Trocken waren die Frikadellen nicht, auch wenn sie nicht saftig waren. Mit echtem Fleischgeschmack hatten diese Frikadellen zwar nichts zu tun, lecker waren sie aber dennoch.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr die vegetarischen Frikadellen auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Aldi] Mein Veggie Tag Vegetarische Frikadellen
[Aldi] Mein Veggie Tag Vegetarische Frikadellen
[Aldi] Mein Veggie Tag Vegetarische Frikadellen
[Aldi] Mein Veggie Tag Vegetarische Frikadellen
[Aldi] Mein Veggie Tag Vegetarische Frikadellen

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

B
Zitat: Mit echtem Fleischgeschmack hatten diese Frikadellen zwar nichts zu tun, ....<br /> <br /> Warum sollten sie auch? Ist ja kein Fleisch drin. Diese Ersatzprodukte sollen schmecken und eine leckere eiweißhaltige Beilage sein.<br /> Darum muss es weder nach Fleiusch schmecken noch einen "Fleisch"namen haben.
Antworten
T
Hallo billie,<br /> <br /> ich habe schon einige vegetarische / vegane Produkte gegessen, die nach Fleisch oder Fisch geschmeckt haben. Es geht also auch anders. Wenn es dir ausreicht, wenn es nach irgendwas schmeckt, ist es ja in Ordnung, aber ich bin halt ein Fleischesser und finde es daher gut, wenn es nach richtigem Fleisch / Fisch schmeckt :)<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> Pierre (BlogTestesser)