[Aldi] Pizz'Ah Pizzeria Pizza Pulled Pork

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi] Pizz'Ah Pizzeria Pizza Pulled Pork von Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG (z.B. Alberto) [Deutschland]

 

Preis: 1,59€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 330 Gramm (710 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Backofen vorheizen. Ober- und Unterhitze auf 225°C / Umluft auf 200°C oder Gas Stufe 4-5. Pizza aus der Folie nehmen. Die tiefgekühlte Pizza auf die unterste Schiene auf den Rost legen. Ca. 9-11 Minuten backen. Die Pizza ist servierfertig, wenn der Käse gut verlaufen und der Rand knusprig braun ist. Aufgrund unterschiedlicher Hitzeentwicklung kann die optimale Backzeit variieren. Bei an-/aufgetautem Produkt verringert sich die Zubereitungszeit.

-> Ich habe das gefrorene Produkt nach Anleitung mit Umluft für 9 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Aldi hat das Produkt neu in das Sortiment aufgenommen! Es können Spuren von Sellerie enthalten sein. Es handelt sich um die Aldi Nord Variante. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Pizz'ah 1 x Pizzeria Pizza Pulled Pork. Pizza mit gegartem Schweinefleisch, Edamer, schnittfestem Mozzarella und frittierten Zwiebeln. Tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind Weizenmehl, Tomatenpüree, 10,6% gegartes Schweinefleisch (aus Schweinefleisch, Speisesalz, Gewürzen, Stärke, Dextrose, Kräutern, Maltodextrin, Pastinake, Rapsöl und Rauch), Wasser, 5,3% Edamer (enthält Milch), 5,3% schnittfester Mozzarella (enthält Milch), 4,5% frittierte Zwiebeln (aus Zwiebeln und Sonnenblumenöl), Zucker, Pflaumenmus (aus Pflaumen, Glukose-Fruktose-Sirup, Zucker und Gewürzen), Rapsöl, Branntweinessig, Speisesalz, Hefe, Ananassaftkonzentrat, Stärke, Gewürze, geräuchertes Paprikapulver (aus Paprikapulver und Rauch), Weizenstärke, Kräuter (aus Oregano und Basilikum), Zitronensaftkonzentrat, Knoblauch sowie Dextrose.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung nach dem Teig, den frittierten Zwiebeln sowie leichter nach dem Käse und dem Pulled Pork. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden, ebenso der Boden. Etwas besser fand ich den Teig, da ich der Pizza eine Minute weniger Wärme im Ofen gab. Insgesamt war der Teig lecker. Die Tomatensauce war in einer guten Menge enthalten. Sie war fruchtig und kam leicht durch. Das Schweinefleisch kam mittelstark durch und war in einer ausreichenden Menge enthalten. Es war zart und saftig. Der Käse war insgesamt in einer ausreichenden Menge enthalten. Er kam leicht durch. Die Zwiebeln hatten noch leichten Biss und waren in einer guten Menge enthalten. Sie waren saftig und das Frittieraroma kam gut durch. Auch ihr natürlicher Eigengeschmack kam leicht durch. Die Gewürze waren herzhaft und lecker. Das Pflaumenmus kam gut durch, es passte zu der Pizza, obwohl ich eigentlich kein Pflaumen-Fan bin. Auch das Ananassaftkonzentrat kam leicht durch mit der fruchtigen Note. Die Pizza war insgesamt mittelstark säuerlich, dieses war aber noch angenehm. Trocken war die Pizza nicht.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Aldi] Pizz'Ah Pizzeria Pizza Pulled Pork
[Aldi] Pizz'Ah Pizzeria Pizza Pulled Pork
[Aldi] Pizz'Ah Pizzeria Pizza Pulled Pork
[Aldi] Pizz'Ah Pizzeria Pizza Pulled Pork

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post