[Penny] Almtaler Schweine-Gulasch-Topf feurig scharf

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Penny] Almtaler Schweine-Gulasch-Topf feurig scharf von Eifeler Fleischwaren Ludwig Babendererde GmbH [Deutschland]

 

Preis: 1,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (320 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Kochtopf: Doseninhalt in einen Topf geben, regelmäßig umrühren und langsam erhitzen. Nicht kochen.

-> Ich habe das Produkt kurz in der Mikrowelle in einem mikrowellengeeigneten Geschirr erhitzt.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Alpen Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Hergestellt in Deutschland. Mit Schweinefleisch aus der EU und Gemüse aus der EU und Nicht-EU. Außerdem wird zum Öffnen kein Dosenöffner benötigt.

 

Genaue Bezeichnung: Schweinegulasch-Topf mit Gemüse und Kartoffeln, scharf.

 

Zutaten: Enthalten sind Wasser, 20% Schweinefleisch, 20% Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen (aus Paprika, Zwiebeln und Brechbohnen), 19% Kartoffeln (enthält Sulfit), Champignons, Rapsöl, Tomatenmark, modifizierte Stärke, jodiertes Speisesalz (aus Speisesalz und Kaliumjodat), Gewürze, Dextrose, Karamellzucker, Weizenmehl, Kräuter sowie das Verdickungsmittel Guarkernmehl.

 

Geschmack: Das Gericht roch leicht nach dem Schweinefleisch und intensiver nach der würzigen Sauce, die auch nach einer Gulaschsauce roch. Das Fleisch war in einer sehr guten Menge enthalten. Teilweise war es zart mit Biss, teilweise aber auch etwas zäh. Trocken war es aber immerhin nicht. Teilweise war auch einiges an Fett am Fleisch enthalten, dieses war sehr weich. Geschmacklich kam das Fleisch fast gar nicht durch. Das Gemüse war in einer guten Menge enthalten. Es war durchgängig zerkocht und kam nicht durch. Die Kartoffeln waren ebenfalls in einer ausreichenden Menge enthalten. Sie hatten noch Biss, kamen geschmacklich aber nicht durch. Die Champignons waren in einer ausreichenden Menge enthalten. Sie hatten Biss und waren nicht wabbelig. Sie kamen geschmacklich auch nicht durch. Die Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten und von der Konsistenz cremig. Es schmeckte auch etwas nach einer Gulaschsauce mit dem Karamellzucker und dem Pfeffer. Es war auch eine leichte und angenehme Schärfe enthalten, feurig scharf war das Produkt aber nicht, fand ich.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr den scharfen Schweinegulasch-Topf auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

[Penny] Almtaler Schweine-Gulasch-Topf feurig scharf
[Penny] Almtaler Schweine-Gulasch-Topf feurig scharf
[Penny] Almtaler Schweine-Gulasch-Topf feurig scharf

Veröffentlicht in Dosen, Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post