[Penny] Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Penny] Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce just add some Pickles von Allfein Feinkost GmbH & Co. KG (Wiesenhof) [Deutschland]

 

Preis: 1,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 218 Gramm (523,2 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Einen Burger im Folienbeutel bei 600 Watt für 90 Sekunden erhitzen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung zubereitet.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Milch und Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Penny. Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce. Gegartes Hacksteak in Sparerib-Form im Sesamweizenbrötchen mit Zwiebel-Würzsauce.

 

Zutaten: Für die Zutatenliste bitte ausnahmsweise das Foto beachten.

 

Geschmack: Der Burger roch nach der Erwärmung leicht nach dem Brötchen sowie nach der Sauce, die auch etwas wie eine BBQ-Sauce roch, aber auch die Sojasauce kam durch. Ebenso leicht kam das Schweinefleisch geruchstechnisch durch. Das Brötchen ist natürlich nicht knusprig geworden. Der Sesam kam geschmacklich leider nicht durch, sodass das Brötchen etwas fad schmeckte. Das Fleisch war in einer passenden Menge enthalten und sehr zart. Es war saftig und der Geschmack vom Schweinefleisch kam leicht durch. Die Gewürze kamen etwas stärker durch. Knorpel oder ähnliches war nicht enthalten. Die Sauce war in einer guten Menge enthalten und von der Konsistenz cremig. Sie schmeckte süß und leicht rauchig. Ansonsten konnte ich noch die mittelstarke Sojasauce in der Sauce herausschmecken. Die Sauce war würzig, mit einer leichten und angenehmen Schärfe. Die Zwiebeln hatten noch Biss und waren in kleinen Stückchen enthalten. Die Zwiebelstückchen kamen mir geschmacklich wie eingelegte bzw. marinierte Zwiebeln vor. Sie kamen geschmacklich aber gut durch.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen das Produkt nach der Zubereitung)

 

Habt ihr den Rib Burger auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

[Penny] Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce
[Penny] Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce
[Penny] Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce
[Penny] Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce
[Penny] Ready Rib Burger Onion mit BBQ-Sauce

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

F
Ich hab mir mal so einiges durch gelesen hier was, dass Produkt angeht. Jeder der schreibt, dass es ihm geschmeckt der hat keine Ahnung von Fleisch und sonstige Zutaten.<br /> <br /> Das Aussehen<br /> Bekanntlicher weise sagt man ja das auge, isst mit. Das ist ein Reinfall, der Rib Burger sieht nach nichts aus. Das pürierte Fleisch, war vom Geschmack unter aller Schubladen das Sesambrötchen hätte auch etwas besser aussehen können.<br /> <br /> Der Geschmack<br /> Das Brötchen hatte so wie gut kein Geschmack, was mich stört beim Burger. Das Fleisch war Pfad und geschmacklos, von dem Geschmack der BBQ Soße rede ich erst gar nicht der ist unter aller Sau, ich weiß nicht wie man versuchen kann säuerlich scharfe Soße herzustellen und zu behaupten, dass die schmeckt..
Antworten
T
Hallo Fleisch esser,<br /> <br /> Geschmäcker sind halt verschieden :) Dennoch danke für deinen ausführlichen Kommentar.<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> Pierre (BlogTestesser)
H
also hab das ding probiert und fand es echt eklig, das fleisch hatte keine fleischige konsetenz und es schmckte einfach nur billig, schade drum
Antworten
T
Hallo Hann münden,<br /> <br /> danke für deinen Kommentar und schade, dass dir das Fleisch nicht gefallen hatte.<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> Pierre (BlogTestesser)
K
Burger ist echt super!
Antworten
T
Hallo Karlsruhe,<br /> <br /> danke für deinen Kommentar und schön, dass der Burger dir so gut geschmeckt hat :)<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> Pierre (BlogTestesser)