Patamore Kartoffel Rigatoni

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Patamore Kartoffel Rigatoni von Buona Compagnia Gourmet SpA [Italien]

 

Preis: im Angebot ca. 1,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (512 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: Eine leicht flüssige Sauce zubereiten und die Rigatoni direkt aus der Verpackung hinzugeben. Ein paar Minuten bei starker Hitze kochen lassen und dabei vorsichtig umrühren, bis die Sauce gut eingedickt ist.

- Im Kochtopf: Circa 3 Liter Wasser zum Kochen bringen und einen Esslöffel Salz hinzugeben. Die Rigatoni (nicht mehr als eine Packung auf einmal) ins kochende Wasser geben und sie, sobald sie hochsteigen, mit einem Schaumlöffel entnehmen und zur Sauce geben.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Kochtopf zubereitet.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist evtl. für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Hergestellt in Italien. Es können Spuren von Soja und Milch enthalten sein. Das Produkt ist ohne Konservierungsstoffe und Aromastoffe. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Gastronomische Kartoffelspezialität.

 

Zutaten: Enthalten sind 78% frische Kartoffeln, Weizenmehl, Eier, Salz sowie auf der Oberfläche verteiltes Sonnenblumenöl.

 

Geschmack: Das Produkt roch vor der Zubereitung mittelstark nach frischen Kartoffeln, nach der Zubereitung lediglich leicht nach Kartoffeln. Die Rigatoni hatten leichten Biss und waren überwiegend cremig. Die Kartoffeln kamen leicht bis mittelstark durch. Deutlich intensiver kam das Ei geschmacklich durch. Ganz leicht konnte ich das Salz herausschmecken. Ich habe keine Ahnung, ob man das Produkt während einem Hauptgericht isst, ich könnte es mir aber auch sehr gut als Dessert mit Milchreis oder einer Vanillesauce vorstellen.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen das Produkt nach der Zubereitung)

 

Habt ihr die Kartoffel Rigatoni auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Patamore Kartoffel Rigatoni
Patamore Kartoffel Rigatoni
Patamore Kartoffel Rigatoni
Patamore Kartoffel Rigatoni
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post