Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack auf Basis von Soja von Rügenwalder Mühle [Deutschland]

 

Preis: Normalpreis ca. 3,49€ / im Angebot ca. 2,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 250 Gramm (405 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: 2-3 EL Pflanzenöl (wir empfehlen Rapsöl) in einer Pfanne erhitzen und das Hack ca. 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zwischendurch umrühren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne mit 3 EL Öl zubereitet, jedoch für 5 Minuten gebraten.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern. Zuckerarm. Hoher Proteingehalt. Verpackung ist zu 96% wiederverwertbar. Es können Spuren von Weizengluten und Ei enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Frisches veganes Hack. Veganes Erzeugnis nach Art von Hackfleisch, auf Basis von Soja.

 

Zutaten: Enthalten sind Trinkwasser, 18% Sojaproteinkonzentrat, Kokosöl, Rapsöl, das Verdickungsmittel Methylcellulose, 1,9% Sojaproteinisolat, Branntweinessig, Stärke, Aroma, Kochsalz, die färbenden Lebensmittel: (Konzentrate aus Rettich, Rote Beete, Paprika und Karotten) sowie Schutzkultur.

 

Geschmack: Das Produkt roch vor der Zubereitung leicht nach dem Soja und auch ganz minimal nach einer Leberwurst, fand ich. Nach der Zubereitung roch es nicht nach Fleisch, aber auch nicht nach einem richtigen Fleischersatzprodukt. Lediglich leicht das Soja konnte ich herausriechen. Die Konsistenz fand ich sehr gelungen und kam an richtiges Fleisch ran. Es war zart bzw. zart mit Biss und auch nicht zu trocken. Geschmacklich war es lecker, allerdings kam leicht bis mittelstark das Soja durch. Das Salz war angenehm und keinesfalls zu stark. Lediglich die Gewürze habe ich etwas vermisst, aber dieses kann man auch leicht selbst bewerkstelligen.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr das vegane Hackfleisch auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack
Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack
Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack
Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Michi 07/18/2020 18:54

Ich noch mals, hat jemand schon ausprobiert wie das hack roh schmeckt auf eine Scheibe Brot?
Könnte mich gut vorstellen das dies lecker ist.
Übrigens mag ich die vegane Teewurst auch sehr gerne.

Testesser 07/18/2020 23:22

Hallo Michi, danke für deine beiden Kommentare. Rohr auf dem Brot würde ich es nicht essen, ich meine es steht auf der Verpackung dass es nicht zum Rohverzehr geeignet ist, wie meistens bei solchen Produkten.

Liebe Grüße

Pierre (BlogTestesser)

Michi 07/18/2020 18:50

Ich habe letztens zwei Pakkete Hack gekauft. Alles in eine grosse Schussel und dazu ein ei, tl senf, tl ketchup, prise pfeffer, prise paprikapulver, 40 gramm paniermehl oder bisschen mehr,, salz nach geschmack und eine Zwiebel in kleine stückchen. Alles gut vermischt und dann habe ich acht hackklöpse mit der hand gerollt und in eine Pfanne gelegt mit geschmolzene butter. Die aussenseite schön braun gebraten. Dazu gab es rosenkohl-kartoffelnstampf. Lecker! Ich werde morgen mal ausprobieren wie eine kalte frikandelle schmeckt:-)

sammy 06/20/2020 07:39

Hallo, interessante Bewertung. Mein Fall war das frische Hack leider nicht. Ich fand es nicht ungewürzt... eher die Art der Gewürze und des Geschmacks waren nicht mein Fall. Hat mich dann doch stark an Hundefutter erinnert und passt wie ich finde nicht zu jedem Rezept. Habe einen Hackfleisch Tomaten Auflauf mit Nudeln damit versucht... Und dieses leberwurstartige im Geschmack kam dann doch stark durch.

Testesser 06/20/2020 10:47

Hallo Sammy,

danke für deinen Kommentar und schade, dass dir das Produkt nicht geschmeckt hat.

Liebe Grüße

Pierre (BlogTestesser)

Rhena 06/13/2020 11:57

Warum fehlen dir Gewürze? Das soll ein Hack-Ersatz sein. Hack ist komplett ungewürzt. Das ist ja mit Absicht so. Deshalb hätte es doch 3 von 3 verdient.

Testesser 06/13/2020 12:55

Hallo Rhena, danke für deinen Kommentar. Das Lidl Hack von Next Level ist auch gewürzt. Und ich dachte mir, wenn ich bei Pommes einen halben Punkt abziehe, wenn keine Gewürze (außer Salz) dran sind, dann wäre es nur berechtigt es hier auch zu machen. Wenn du ihm volle Punktzahl gegeben hättest, wäre es ja vollkommen okay :) Liebe Grüße Pierre (BlogTestesser)