Lidl Chicken Nuggets ungarisch mit Dips nach funny-frisch Art

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Chicken Nuggets ungarisch mit Dips von SK Meat-Vertriebs GmbH [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 5,81€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 1000 Gramm [900 Gramm Nuggets + 2x 21ml / 25 Gramm Curry-Dip + 2x Süß-Sauer-Dip 21,2ml / 25 Gramm] (2570 kcal nach der Zubereitung im Backofen)

Zubereitungsempfehlung: Vor der Zubereitung die Verpackung entfernen. Die folgenden Zubereitungszeiten gelten für 225 Gramm Nuggets. Nicht zum direkten Verzehr geeignet.

- Im Backofen: Die Chicken Nuggets auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) ca. 15-17 Minuten backen. Dabei mehrmals wenden.

- In der Pfanne: Die Chicken Nuggets in einer Pfanne mit etwas Pflanzenfett/-öl bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden ca. 5-7 Minuten braten.

- In der Fritteuse: Die Fritteuse auf 165°C aufheizen und anschließend die Chicken Nuggets für ca. 3-4 Minuten frittieren.

+ Nach der Zubereitung in der Pfanne oder der Fritteuse die Nuggets auf einem Papiertuch abtropfen lassen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet, jedoch die Nuggets in heißem Öl gebraten.

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es können Spuren von Senf, Sellerie, Milcheiweiß, Laktose und Ei enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch [bis max. +4°C] und somit in der Kühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: funny-frisch Chicken Nuggets "ungarisch". XXL Chicken Nuggets "Ungarisch" - aus fein zerkleinertem Hähnchenfleisch, mit 8% Flüssigwürzung, geformt, mit einer pikanten Panade, vorgegart & vorfrittiert, mit Curry- und Süß-Sauer-Dip.

Zutaten: Für die Zutatenliste bitte ausnahmsweise das Foto beachten.

Geschmack: Leider gab es nur diese eine Sorte in meinem Lidl, aber besser eine Sorte als gar keine :) Das Produkt roch vor der Zubereitung mittelstark nach der würzigen Panade sowie dem Hähnchenfleisch, auch etwas ungarisch, aber nicht direkt nach Chips. Der Curry-Dip roch sehr neutral und der Süß-Sauer-Dip roch mittelstark nach der Aprikose. Nach der Zubereitung rochen die Nuggets lediglich leicht nach der Panade. Ich glaube das Chicken darin lebte noch, es gab beim Bratvorgang bzw. kurz danach einen Pfeifton und komischerweise sind die Nuggets fast so dick wie Tischtennisbälle geworden durch den Bratvorgang. Nach kurzer Zeit waren die Nuggets aber dann auch wieder normal, als ich sie aus der Pfanne holte. Die Dips waren natürlich viel zu wenig für solch eine große Menge Nuggets. Die Dips waren beide von der Konsistenz sirupartig und somit nicht zu dünn oder dick. Bei dem Süß-Sauer-Dip schmeckte es stark nach der Aprikose sowie mittelstark und angenehm nach der Säure. Allerdings schmeckte es für mich nicht nach einer süß-sauren Sauce. sondern nach einer Aprikosensauce. Der Curry-Dip schmeckte zunächst eher neutral, aber nach kurzer Zeit entfaltete sich das Currygewürz mittelstark mit einer minimalen Schärfe. Ganz leicht konnte ich auch das Apfelmark mit der fruchtigen Note herausschmecken. Zwar habe ich auch hier schon bessere Curry-Dips gegessen, aber er war in Ordnung. Die Panade ist knusprig geworden und war nicht zu dünn oder dick. Sie war sehr lecker, pikant sowie minimal scharf gewürzt. Sie erinnerte mich auch an den Geschmack ungarische Art, obwohl ich mich nicht erinnern kann, schon mal diese Chips gegessen zu haben. Allerdings tat mein Kiefer nach ca. 300 Gramm Nuggets doch weh, anscheinend werde ich zu alt für diesen Job^^ Das Fleisch war so gerade in einer ausreichenden Menge enthalten, zart und nicht trocken. Es kam mir gar nicht zerkleinert vor und schmeckte mittelstark nach dem Hähnchenfleisch. Knorpel oder ähnliches waren nicht enthalten. Wegen der Dünne des Fleisches und der pikanten Panade musste meine Katze leider wieder hungrig ins Bettchen gehen :(

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 4 vor der Zubereitung / Bild 5 + 6 nach der Zubereitung [Bild 5 zeigt die Hälfte des Inhalts von der Anzahl her])

Habt ihr die Chicken Nuggets auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Lidl Chicken Nuggets ungarisch mit Dips nach funny-frisch Art
Lidl Chicken Nuggets ungarisch mit Dips nach funny-frisch Art
Lidl Chicken Nuggets ungarisch mit Dips nach funny-frisch Art
Lidl Chicken Nuggets ungarisch mit Dips nach funny-frisch Art
Lidl Chicken Nuggets ungarisch mit Dips nach funny-frisch Art
Lidl Chicken Nuggets ungarisch mit Dips nach funny-frisch Art
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Andre 04/15/2021 08:23

Hab auf die schnelle die Nährwertangaben gesucht und dann den ganzen Test gelesen.
Danke fürs testen. Und bitte Katze füttern :D

Testesser 04/15/2021 11:34

Hallo Andre,

sie ist schon gut im Futter laut Tierärztin. Mehr sollte sie nicht wiegen. Aber dennoch gebe ich gerne von unserem Essen was ab, Katzen sind schließlich auch Genusswesen wie wir Menschen :)

Liebe Grüße

Pierre (BlogTestesser)