Penny Mike Mitchell's Chicken Balls Mexico

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Penny Mike Mitchell's Chicken Balls Mexico von Vossko GmbH & Co. KG [Deutschland]

Preis: 1,99€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 250 Gramm (652,5 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Die gefrorenen Chicken Balls bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 10 Minuten backen.

- In der Pfanne: Die gefrorenen Chicken Balls in einer heißen Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze langsam und unter mehrmaligem Wenden ca. 12 Minuten braten.

+ Durch das Erhitzen der Chicken Balls ist die Füllung sehr heiß!

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Umluft zubereitet.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Amerika / USA Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Hergestellt in Deutschland. Mit Hähnchenbrustfleisch aus der EU und Nicht-EU. Nutri-Score C. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Fein zerkleinertes Hähnchenfleisch, flüssig gewürzt, zu Bällchen geformt, gefüllt, fertig gegart, paniert, frittiert, tiefgefroren.

Zutaten: Enthalten sind 43% Hähnchenbrustfleisch, 21% Panade (aus Maismehl, Hartweizengrieß, Weizenmehl, Rote Beete, Reismehl, Wasser, Weizengluten, Reisspeisegrieß, Rote Beete Saftkonzentrat, Speisesalz, Rapsöl und Sonnenblumenöl), 24% Burrito-Füllung (aus Mais, Käse, Zwiebeln, Wasser, Paprika, Butter, Tomatenmark, Speisesalz, Süßmolkenpulver, Rapsöl, Zucker, Stärke, dem Schmelzsalz Natriumcitrat und Gewürzen), Rapsöl, Wasser, Stärke, Speisesalz sowie Dextrose.

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung mittelstark nach der Panade (aber nicht nach Roter Bete) sowie leicht bis mittelstark nach dem Hähnchenfleisch. Die Panade ist knusprig geworden und war nicht zu dünn oder dick. Die Rote Bete kam geschmacklich leicht durch, sodass die Panade insgesamt auch lecker war und nicht zu geschmacksneutral. Das Hähnchenfleisch war super zart und sehr saftig. Geschmacklich kam es leicht bis mittelstark durch. Knorpel oder ähnliches waren nicht enthalten. Die Füllung war in einer guten Menge enthalten und von der Konsistenz cremig. Es schmeckte leicht nach dem Schmelzkäse und es war auch eine leckere Würze enthalten. Von dem Gemüse konnte ich jedoch nichts herausschmecken, dieses war auch feinpüriert mit der Sauce. Nach Burrito schmeckte es natürlich auch nicht.

Fazit: 2 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen das Produkt nach der Zubereitung)

Habt ihr die Chicken Balls auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Penny Mike Mitchell's Chicken Balls Mexico
Penny Mike Mitchell's Chicken Balls Mexico
Penny Mike Mitchell's Chicken Balls Mexico
Penny Mike Mitchell's Chicken Balls Mexico

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post