Lidl Deluxe Frikadellen mit Spargel-Hollandaise

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Lidl Deluxe Frikadellen mit Spargel-Hollandaise-Füllung von Houdek Arzberg GmbH [Deutschland]

Preis: 2,49€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 300 Gramm [5 Stück] (771 kcal)

Zubereitungsempfehlung: Frikadellen aus der Packung nehmen. Die Schale ist nicht backofen- oder mikrowellengeeignet.

- In der Mikrowelle: Frikadellen aus der Packung nehmen und in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben. Bei 600 Watt für 1-2 Minuten erhitzen.

- Im Backofen: Vorgeheizt, mittlere Schiene bei 180°C Umluft ca. 10 Minuten erhitzen.

- Kalt genießen: Für ein optimales Aroma bitte die Packung 5 Minuten vor dem Verzehr öffnen.

- In der Pfanne: Mittlere Hitze ca. 5 Minuten braten.

+ Vorsichtig: Füllung kann sehr heiß werden!

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet und für 6 Minuten gebraten, jedoch mit etwas Bratfett.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur zu besonderen Anlässen (z.B. Weihnachten / Ostern usw.) zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch [bis max. +7°C] und somit in der Kühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Frikadellen aus z.T. fein zerkleinertem Schweinefleisch mit Spargel-Hollandaise-Füllung, fettfrei gebraten.

Zutaten: Enthalten sind 65% zum Teil fein zerkleinertes Schweinefleisch, 10% Spargel-Hollandaise-Füllung (aus Trinkwasser, 25,5% Spargel [aus 25% weißem Spargel und 0,5% grünem Spargel], Frischkäse, Butterreinfett, Butter, modifizierter Stärke, Branntweinessig, Zucker, Speisesalz, Rapsöl, den Verdickungsmitteln: [Methylcellulose, Johannisbrotkernmehl und Xanthan], Speisegelatine vom Schwein, Gewürzen und natürlichem Aroma), Trinkwasser, Zwiebeln, Paniermehl (aus Weizenmehl, Speisesalz und Hefe), Kartoffelstärke, Weizeneiweiß, Speck, Speisesalz, Gewürze (enthält Senf), Zucker, Glukosesirup, Kräuter sowie die Säureregulatoren: (Kaliumlactat und Natriumacetate).

Geschmack: Vor der Zubereitung roch es mittelstark nach fertigen Frikadellen. Nach der Zubereitung roch es mittelstark nach dem Brataroma, dem Schweinefleisch bzw. Fertig-Frikadellen sowie nach dem Aufschneiden zusätzlich minimal nach dem Spargel. Von außen sind die Frikadellen knusprig geworden. Von innen war das Fleisch leicht grob, aber nicht so, sodass man hätte denken können, dass es noch roh wäre. Das Fleisch war zart und saftig. Der Geschmack vom Schweinefleisch kam gut durch und die Zwiebeln leicht. Die Gewürze waren herzhaft. Knorpel oder ähnliches waren nicht enthalten. Die Füllung war mit viel Liebe in einer ausreichenden Menge enthalten. Die Füllung war von der Konsistenz cremig. Leicht kam die Butter geschmacklich durch, aber es schmeckte nicht nach einer Sauce Hollandaise. Den Spargel konnte ich ebenfalls nicht herausschmecken. Diese Sorte klang am geilsten, war aber leider im Gegensatz zur anderen Sorte enttäuschend.

Fazit: 1 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

Habt ihr die Frikadellen auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Lidl Deluxe Frikadellen mit Spargel-Hollandaise
Lidl Deluxe Frikadellen mit Spargel-Hollandaise
Lidl Deluxe Frikadellen mit Spargel-Hollandaise
Lidl Deluxe Frikadellen mit Spargel-Hollandaise
Lidl Deluxe Frikadellen mit Spargel-Hollandaise

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post