Aldi Almare Delikatess Bratherings Filets

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Aldi Almare Delikatess Bratherings Filets pfannenfrisch mild-würzig eingelegt, grätenfrei von Marner Feinkost (Friesenkrone) [Deutschland]

Preis: 2,19€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): Inhalt: 350 Gramm / Abtropfgewicht: 220 Gramm (479,6 kcal abgetropft)

Zubereitungsempfehlung: keine

Besonderheiten: Aldi Nord + Aldi Süd. Mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Es können Spuren von Ei enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch [bis max. +7°C] und somit in der Kühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Delikatess Bratheringsfilets, pfannenfrisch mild-würzig eingelegt, grätenfrei.

Zutaten: Enthalten sind 57% Bratheringsfilets (aus 95% Heringsfilets, Stärke, Weizenmehl, Salz, dem Verdickungsmittel Guarkernmehl und Rapsöl), Wasser, Branntweinessig, Zucker, Zwiebeln, Paprika, Dextrose, Salz, die Säuerungsmittel: (Äpfelsäure, Weinsäure (L+) und Citronensäure), Senfsaat sowie Lorbeerblatt.

Geschmack: Das Produkt roch mittelstark säuerlich sowie leicht nach dem Lorbeerblatt und sehr leicht nach den Heringen. Die Heringe hatten Biss und waren durchgängig saftig. Der Geschmack von den Heringen kam mittelstark durch. Gräten waren nicht enthalten, bzw. die waren so fein, sodass sie gar nicht im Mund aufgefallen sind. Die Süße und Säure waren mittelstark und angenehm. Das Lorbeerblatt kam geschmacklich minimal durch und die Senfsaaten gar nicht. Das Gemüse war noch durchgängig knackig. Geschmacklich kam es allerdings wegen der Säure nicht durch. Aber auch so war das Produkt sehr lecker.

Fazit: 3 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen)

Habt ihr den Fisch auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

Aldi Almare Delikatess Bratherings Filets
Aldi Almare Delikatess Bratherings Filets
Aldi Almare Delikatess Bratherings Filets
Aldi Almare Delikatess Bratherings Filets

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post