Aldi Gut Bio Steinofenpizza Spinat-Feta

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Aldi Gut Bio Steinofenpizza Spinat-Feta von Mantua Surgelati Tiefkühlvertriebsges. mbH & Co. KG (BETZ Holding GmbH) [Deutschland]

Preis: 2,49€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 460 Gramm (1015 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Backofen vorheizen auf Ober-/Unterhitze 220°C oder Umluft 200°C. Die tiefgefrorene Pizza aus der Faltschachtel entnehmen und die Folie entfernen. Die Pizza auf dem Rost in der Mitte des Ofens in ca. 11-13 Minuten fertigbacken.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft für 12 Minuten zubereitet.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Es handelt sich um ein Bio-Produkt. Aldi Nord + Aldi Süd. Es können Spuren von Fisch, Soja, Sellerie und Ei enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Steinofenpizza Spinat-Feta mit Mozzarella, Spinat und Feta. Tiefgefroren. Bio-Steinofenpizza.

Zutaten: Enthalten sind 30,8% Tomaten*, Weizenmehl*, 17,0% Mozzarella* (aus Milch*, Salz, mikrobiellem Labaustauschstoff und Starterkulturen), 10,0% Spinat*, 8,3% Feta-Käse* (aus Schafmilch*, Ziegenmilch*, Salz, mikrobiellem Labaustauschstoff und Starterkulturen), Wasser, Sonnenblumenöl*, Meersalz, Zucker* sowie Hefe. * = aus kontrolliert ökologischer Erzeugung.

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung mittelstark nach dem Teig sowie leicht nach dem Feta und dem Spinat. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden und von innen war er weich und fluffig. Ebenso war der Teig weich und fluffig, auch wenn er richtig durchgebacken war. So mag ich den Teig aber auch am liebsten. Geschmacklich war der Teig ein Mittelding zwischen "Standard" und lecker. Die Tomatensauce war in einer sehr guten Menge enthalten, sodass die Pizza nicht trocken war. Geschmacklich kam sie leicht bis mittelstark durch, auch wenn sie nicht richtig fruchtig schmeckte, wie bei manch anderen Pizzen. Der Spinat war in einer guten Menge enthalten. Geschmacklich kam er leicht durch. Der Mozzarella war in einer ausreichenden bis guten Menge enthalten. Er schmeckte cremig und kam leicht bis mittelstark durch, je nachdem wie viel Mozzarella auf dem Stück der Pizza war. Normalerweise ist es eine 3 Punkte Pizza, aber der Feta war ein schlechter Witz. Da hinterlässt jeder Vogel mehr Schiss, als ich Feta auf der Pizza hatte. Meine Frau hatte mindestens das 10fache an Feta. Also mal wieder ein Hersteller, wo man Glück haben muss, ob man verarscht wird oder nicht. Geschmacklich kam der Feta entsprechend auch nur leicht mit der Schafsmilch und Ziegenmilch durch. Wegen der Menge vom Feta ziehe ich also einen Punkt ab!

Fazit: 2 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Aldi Gut Bio Steinofenpizza Spinat-Feta
Aldi Gut Bio Steinofenpizza Spinat-Feta
Aldi Gut Bio Steinofenpizza Spinat-Feta
Aldi Gut Bio Steinofenpizza Spinat-Feta
Aldi Gut Bio Steinofenpizza Spinat-Feta

Veröffentlicht in Pizza & Co, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post