Lidl Vemondo Vegane Lasagne mit veganem Hack

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Lidl Vemondo Vegane Lasagne mit veganem Hack auf Basis von Sonnenblumenprotein vegan von Condeli GmbH [Österreich]

Preis: 1,79€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (440 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Backofen auf 190°C Umluft bzw. Ober-/Unterhitze vorheizen. Entfernen Sie die Folie und die transparente Schale und platzieren Sie die Aluminiumschale auf mittlerer Schiene im Backofen. Anschließend die Lasagne in der Aluminiumschale ca. 25-30 Minuten backen (die Backzeit kann je nach Ofentyp variieren). Bis zum gewünschten Bräunungsgrad fertig backen. Nicht auf Grillstufe erwärmen und Abstand zur Ofenwand wahren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft für 25 Minuten gebacken.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Veganer Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Es können Spuren von Senf und Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch [bis max. +7°C] und somit in der Kühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Lasagne mit veganem Hack auf Basis von Sonnenblumenprotein, bestreut mit geriebener Lebensmittelzubereitung auf Basis von Pflanzenfett.

Zutaten: Enthalten sind Wasser, Hartweizengrieß, 9% veganes Hack auf Basis von Sonnenblumenprotein (aus Wasser, 23% Sonnenblumenproteintexturat, Sonnenblumenöl, natürlichen Aromen, Speisesalz, färbendem Rote-Bete-Pulver und Zucker), 7% zweifach konzentriertes Tomatenmark, 6% Tomaten, Karotten, 6% Lebensmittelzubereitung auf Basis von Pflanzenfett (aus Wasser, 25% Kokosöl, modifizierter Stärke, Stärke, Speisesalz, den Säureregulatoren: [Natriumcitrate und Citronensäure], Aroma und dem Farbstoff Carotin), Rapsöl, Stärke, Zwiebeln, Weizenmehl, modifizierte Stärke, Sojaeiweiß, Speisesalz, Dextrose, Gewürze, Zucker, Gewürzextrakte, Kräuter, Branntweinessigpulver, die Verdickungsmittel: (Xanthan und Natrium-Carboxymethylcellulose) sowie Olivenextrakt.

Geschmack: Die Lasagne roch nach der Zubereitung mittelstark nach der hellen Sauce sowie dem veganen Käse. Jede einzelne der Hauptzutaten war mindestens in einer passenden Menge enthalten. Lediglich der Käse, hier finde ich es immer schade, wenn nur die Hälfte oder 3/4 der Lasagne bedeckt sind. Die Nudelplatten hatten noch Biss und waren lecker. Die Bolognesesauce war nicht zu flüssig und die Tomaten kamen geschmacklich mittelstark mit einer sehr leichten fruchtigen Note durch. Eine Säure war nicht enthalten. Die Zwiebeln kamen geschmacklich leicht durch und die Karotten gut. Die Karottenstücke hatten noch Biss bzw. waren knackig. Die Gewürze waren herzhaft und passend. Der Fleischersatz war nicht trocken. Er hatte von der Konsistenz nur leicht was mit Fleisch zu tun, sehr lange weich gekochtes Hackfleisch passt wohl am besten. Dennoch hatte er noch leichten Biss. Geschmacklich kam er nur sehr leicht durch, er schmeckte aber nicht nach richtigem Fleisch. Die helle Sauce war von der Konsistenz cremig, etwas weniger stark wie eine richtige Bechamelsauce, die auch gerne noch fluffig ist. Geschmacklich kam sie gut durch und schmeckte auch cremig, aber einen Unterschied zu einer Bechamelsauce konnte ich schon geschmacklich feststellen. Der Käse kam geschmacklich leicht durch, er schmeckte allerdings nicht wie ein richtiger Käse. Insgesamt fand ich es lediglich mit dem etwas zu wenigen Käse schade, alles andere passte.

Fazit: 3 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

Habt ihr die vegane Lasagne auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Lidl Vemondo Vegane Lasagne mit veganem Hack
Lidl Vemondo Vegane Lasagne mit veganem Hack
Lidl Vemondo Vegane Lasagne mit veganem Hack
Lidl Vemondo Vegane Lasagne mit veganem Hack
Lidl Vemondo Vegane Lasagne mit veganem Hack

Veröffentlicht in Fertiggerichte, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Daniel 08/10/2021 22:55

Meine Frau und ich hatten sie auch gegessen. So wie du es beschreibst können wir so genau bestätigen. Wir fanden es lecker und würden sie jederzeit wieder essen.

Testesser 08/11/2021 10:28

Hallo Daniel,

danke für deinen Kommentar und schön, dass euch die Lasagne genauso gut geschmeckt hat wie mir :)

Liebe Grüße

Pierre (BlogTestesser)