Lidl El Tequito Pizza Chili con Carne

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Lidl El Tequito Pizza Chili con Carne im Steinofen gebacken Schärfegrad 1 von 3 pikant von Ospelt Food Establishment Zweigniederlassung Apolda [Deutschland]

Preis: 1,49€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Lidl als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 350 Gramm (682 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

  • Im Backofen: Backofen vorheizen. Ober- und Unterhitze 220-230°C oder Umluft ca. 200°C oder Gasherd Stufe 4-5. Die tiefgefrorene Pizza aus dem Gefrierfach entnehmen und die Verpackungsfolie entfernen. In der Mitte des Backofens auf den Rost legen und bei gleichmäßiger Hitze backen. Je nach Wunsch luftig locker 10-12 Minuten oder knusprig braun 12-15 Minuten backen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft bei 200°C für 11 Minuten gebacken.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Mexiko Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Soja, Ei, Sellerie, Senf und Sesam enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Steinofenpizza belegt mit Edamer, Gemüse und gegartem Rindfleisch, backofenfertig, tiefgefroren.

Zutaten: Enthalten sind Weizenmehl, 22% Tomatenpüree, Trinkwasser, 10% Edamer, 9% Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen (aus Kidneybohnen, Zwiebeln und Mais), 9% gegartes Rindfleisch, Rapsöl, Zucker, Zwiebelpulver, Speisesalz, Backhefe, Knoblauchpulver, Weizenquellmehl, Chilipulver, getrockneter Weizensauerteig, weißer und schwarzer Pfeffer, Cumin, dreifach konzentriertes Tomatenmark, Weizenstärke, Thymian, Basilikum, Oregano, geröstetes Malzmehl (aus Weizen und Gerste) sowie Zitronensaftkonzentrat.

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung leicht nach dem Teig und dem Rindfleisch sowie mittelstark nach dem Edamer-Käse. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden und der Boden war weich und fluffig. Er war dennoch richtig durchgebacken. Geschmacklich war der Teig in Ordnung. Die Tomatensauce war in einer guten Menge enthalten, sodass die Pizza nicht trocken war. Geschmacklich kam sie leicht durch. Der Käse kam mir nach mehr als 10 Prozentpunkten vor. Geschmacklich kam er leicht bis mittelstark durch und war in einer guten Menge enthalten. Das Gemüse war insgesamt in einer guten Menge enthalten, wovon jede einzelne Sorte mindestens in einer ausreichenden Menge enthalten war. Alles war noch knackig bzw. hatte Biss. Der Mais kam minimal durch und leicht die Kidneybohnen. Leicht bis mittelstark kamen die Zwiebeln geschmacklich durch. Das Fleisch war in einer ausreichenden Menge enthalten. Es hatte leichten Biss und war sehr zart und nicht trocken. Es kam mir etwas wie Pulled-Fleisch vor. Geschmacklich kam es leicht bis mittelstark durch. Knorpel oder ähnliches waren nicht enthalten. Die Gewürze waren herzhaft und erinnerten auch gut an ein Chili con Carne-Produkt. Es war auch eine starke, aber noch angenehme Schärfe enthalten. Pikant fand ich die Pizza nicht, man muss es schon etwas schärfer mögen. Aber sehr lecker war die Pizza dennoch, auch wenn ich nicht unbedingt zu den Personen gehöre, die gerne scharf essen.

Fazit: 3 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Lidl El Tequito Pizza Chili con Carne
Lidl El Tequito Pizza Chili con Carne
Lidl El Tequito Pizza Chili con Carne
Lidl El Tequito Pizza Chili con Carne
Lidl El Tequito Pizza Chili con Carne

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post