Abbelen Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Abbelen Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch gewürzt von Abbelen GmbH [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 2,29€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Penny als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 300 Gramm / 6 Stück á 50 Gramm (570 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

  • Im Backofen: Bei 180°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) 12 bis 14 Minuten erhitzen.
  • In der Mikrowelle: Bei 600 Watt 60 Sekunden erhitzen.
  • In der Pfanne: Bei mittlerer Hitze 6 bis 7 Minuten erhitzen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet, jedoch zusätzlich etwas Bratfett verwendet.

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Außerdem ist dieses Produkt frisch [bis max. +7°C] und somit in der Kühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Küchenlieblinge Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch gewürzt in der Pfanne gebraten. Premium Hähnchenfrikadellen – Hähnchenfleischfrikadellen, in der Pfanne gebraten.

Zutaten: Enthalten sind 80% zum Teil fein zerkleinertes Hähnchenfleisch, Paniermehl (aus Weizenmehl, Wasser, Salz und Hefe), Hähnchenhaut mit Fett, Zwiebeln, Hühnervollei, die Säureregulatoren: (Kaliumlactat und Kaliumacetate), Sonnenblumenöl, Gewürze (enthält Senf), Kräuter, Senf (aus Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Salz, Zucker und Gewürzen), Salz, Dextrose sowie der Stabilisator Diphosphate.

Geschmack: Das Produkt roch vor der Zubereitung mittelstark nach dem Hähnchenfleisch sowie Fertig-Frikadellen. Nach der Zubereitung roch es mittelstark nach dem Brataroma sowie nach dem Aufschneiden erneut mittelstark nach dem Hähnchenfleisch. Von außen sind die Frikadellen knusprig geworden. Von innen war das Fleisch zart, hatte aber dennoch Biss. Es war auch saftig. Im Gegensatz zu anderen Frikadellen kam mir das Fleisch hier etwas fester vor. Der Hähnchenfleischgeschmack kam mittelstark durch und die Gewürze waren herzhaft. Der Senf sorgte lediglich für eine leichte Würze, aber keine Schärfe. Die Zwiebeln kamen geschmacklich leicht durch. Aber was ich doch etwas störend fand, war der hohe Salzgehalt. Zwar esse ich gerne salzig, aber hier fand ich es doch ein bisschen zu stark. Durch die Gewürze, also den Pfeffer, war auch eine leichte und angenehme Schärfe enthalten. Knorpel oder ähnliches waren nicht enthalten.

Fazit: 2 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

Habt ihr die Frikadellen auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Abbelen Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch
Abbelen Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch
Abbelen Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch
Abbelen Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch
Abbelen Feinschmecker Hähnchen-Frikadellen klassisch
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post