Dr. Oetker Ristorante Pizza Margherita Pomodori vegan

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Dr. Oetker Ristorante Pizza Margherita Pomodori vegan mit veganem Pizzabelag von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 2,89€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Edeka Nord

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 340 Gramm (773 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

  • Im Backofen: Backofen vorheizen auf 220°C Ober-/Unterhitze oder 200°C Umluft oder Gas Stufe 4. Folie entfernen. Tiefgekühlte Pizza auf dem Rost im unteren Drittel des Backofens für 10-12 Minuten backen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft für 11 Minuten gebacken.

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Hergestellt in der EU. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Vegane Pizza reich belegt mit Cocktailtomaten, marinierten Tomaten, geriebenem Pizzabelag auf Kokosölbasis und Basilikum. Tiefgefroren.

Zutaten: Enthalten sind Weizenmehl, 13% passierte Tomaten, 11% geriebener Pizzabelag auf Kokosölbasis (aus Wasser, modifizierter Kartoffelstärke, Kokosöl, Meersalz, Aroma, dem Farbstoff Beta-Carotin und dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure), 11% Cocktailtomaten, Wasser, 6,7% Tomatenkonzentrat, 5,7% getrocknete und marinierte Tomatenstücke (aus getrockneten Tomaten, Sonnenblumenöl, Salz, Knoblauch, Kräutern und dem Säuerungsmittel Citronensäure), Rapsöl, Olivenöl nativ extra, Basilikum, Backhefe, Salz, Zucker, Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch, Oregano, Pfeffer, Zitronensaft, Paprika sowie Röstzwiebeln.

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung sehr leicht nach dem Teig, leicht nach dem Basilikum sowie mittelstark nach fruchtigen Tomaten und dem veganen Käse. Der Rand ist knusprig geworden, ebenso der Boden. Auch wenn ich eigentlich eher ein Fan von weich und fluffig bin, fand ich es nicht so verkehrt. Geschmacklich war der Teig lecker. Er schmeckte auch hochwertiger als früher bei den Ristorante-Pizzen. Entweder wurde in den letzten Jahren etwas an der Rezeptur verändert oder die vegane Pizza hat ihren eigenen Teig erhalten. Die Tomatensauce war in einer ausreichenden Menge enthalten. Zusammen mit den Tomaten vom Topping kamen die Tomaten geschmacklich mittelstark mit ihrer fruchtigen Note durch. Es war auch eine leichte und angenehme Säure enthalten. Die Tomaten vom Topping hatten teilweise sehr leichten Biss, teilweise waren sie auch matschig. Die Marinade von den getrockneten Tomaten kam zusätzlich leicht durch, das Trockenaroma jedoch nicht. Die Tomaten vom Topping waren jeweils in einer ausreichenden bis guten Menge enthalten. Die Gewürze und Kräuter mit dem Basilikum kamen leicht durch. Der vegane Käse war in einer passenden Menge enthalten. Er kam geschmacklich leicht bis mittelstark durch, schmeckte aber natürlich nach einem veganen Käse und keinem echten Käse. Zu penetrant fand ich ihn aber nicht. Trocken war die Pizza nicht.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Dr. Oetker Ristorante Pizza Margherita Pomodori vegan
Dr. Oetker Ristorante Pizza Margherita Pomodori vegan
Dr. Oetker Ristorante Pizza Margherita Pomodori vegan
Dr. Oetker Ristorante Pizza Margherita Pomodori vegan
Dr. Oetker Ristorante Pizza Margherita Pomodori vegan
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post