Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein von Fleisch-Krone GmbH (Danish Crown) [Deutschland]

Preis: 3,99€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Aldi Nord als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 1000 Gramm (2650 kcal)

Zubereitungsempfehlung: Bitte das Foto beachten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Umluft zubereitet.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Sellerie enthalten sein. Aldi Nord + Aldi Süd. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Frikadellenbällchen rustikal, aus 80% Schweinefleisch z.T. fein zerkleinert, gewürzt, vorgegart, tiefgefroren.

Zutaten: Enthalten sind 80% zum Teil fein zerkleinertes Schweinefleisch, Paniermehl (aus Weizenmehl, Speisesalz und Hefe), Zwiebeln, Trinkwasser, Weizengluten, Weizenstärke, Rapsöl, Senf (aus Senfsaat, Branntweinessig, Trinkwasser und Speisesalz), jodiertes Speisesalz (aus Speisesalz und Kaliumjodat), Dextrose sowie Gewürze.

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung leicht nach dem Schweinefleisch und mittelstark etwas unangenehm und auch leicht säuerlich, vielleicht auch nach den Gewürzen? Die Bällchen sind von außen sehr leicht knusprig geworden. Obwohl ich sie in dem Backofen zubereitet hatte, waren sie sehr fettig. Von innen kamen mir die Bällchen nicht wie Frikadellen vor, da die Bällchen doch sehr cremig waren, fast wie rohes Fleisch, welches mit Wasser gepanscht wurde. Knorpel war vereinzelt enthalten, von dem überwiegenden Teil glaube ich, dass es nur durch die Außenhülle kam, wodurch ein leichter Crunch entstand. Das Schwein kam leicht bis mittelstark durch und die Gewürze waren herzhaft. Allerdings fand ich die Gewürze nicht ganz passend. Den Senf konnte ich leicht herausschmecken mit seiner Würze, ebenso die Zwiebeln.

Fazit: 0,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen es nach der Zubereitung. Außerdem zeigt das Bild die Hälfte vom Inhalt)

Habt ihr die Frikadellenbällchen auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein
Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein
Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein
Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein
Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein
Aldi Jack’s Farm Frikadellen-Bällchen Rustikal Schwein

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

T
Hallo Ralf,<br /> <br /> danke für deinen Kommentar :)<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> Pierre (BlogTestesser)
Antworten
R
"Ungenießbar"<br /> Hallo, bin vollkommen einverstanden mit der geringen Bewertung. Ich habe mir in der Pfanne zum Probieren zehn Bällchen gelegt. Gegessen habe ich nur fünf! Den Rest habe ich samt geöffneter Packung in den Müll geschmissen. Leider gibt es fast nirgends halbwegs genießbare Frikadellen - muss ich diese also wieder selbst machen. Köttbullar sind auch nicht so toll, aber um Längen besser als "Bällchen". Diese Mini-Frikadellen sind quasi ungenießbar ... sogar Hunde wären wohl skeptisch ...<br /> Ralf Bodmann
Antworten