Schamel Senf-Dill-Sauce

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Schamel Senf-Dill-Sauce perfekt für Graved Lachs & Fischgerichte von Schamel Meerrettich-Feinkost [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 1,29€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Penny in Rendsburg als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 200ml (614 kcal)

Zubereitungsempfehlung: keine

Besonderheiten: Das Produkt ist evtl. für Vegetarier (vegetarisch) geeignet.

Genaue Bezeichnung: Senf-Dill-Sauce (28% Senf) mit Meerrettich.

Zutaten: Enthalten sind Zucker, Branntweinessig, Rapsöl, 10% Meerrettich, Wasser, Senfsaaten, Honig, Dillspitzen, Salz, Gewürze, Molkenerzeugnis, Stärke, der Stabilisator Xanthan, das Säuerungsmittel Citronensäure, das Antioxidationsmittel Natriummetabisulfit, karamellisierter Zuckersirup sowie natürliches Aroma.

Geschmack: Die Sauce roch mittelstark nach der Süße vom Zucker und etwas leichter nach dem Honig sowie mittelstark nach dem Meerrettich und dem Dill. Die Sauce war von der Konsistenz cremig und nicht zu dünn oder dick. Die Sauce war außerdem leicht grobkörnig, wie man es von süßem Senf kennt. Der Senf kam geschmacklich mittelstark durch und war angenehm von seiner Würze und Schärfe. Die Süße vom Zucker war stark, aber ebenfalls angenehm. Leicht bis mittelstark konnte ich den Honig, den karamellisierten Zucker und den Dill herausschmecken. Der Dill schmeckte natürlich nicht frisch, war aber passend für die Sauce. Der Meerrettich kam stark durch, die Würze fand ich in Ordnung, allerdings fand ich die Schärfe von dem Meerrettich sehr stark und somit zu stark. Aber ich esse auch ungerne scharf.

Fazit: 2 von 3 Punkten

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

Habt ihr die Sauce auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Schamel Senf-Dill-Sauce
Schamel Senf-Dill-Sauce
Schamel Senf-Dill-Sauce
Schamel Senf-Dill-Sauce

Veröffentlicht in Sauce & Co, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post