Penny Taste of Asia Curry Chicken Steinofen-Pizza

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Penny Taste of Asia Curry Chicken Steinofen-Pizza Edamer, Hühnchenbrust und Ananas mit Hühnchen von Mantua Surgelati Tiefkühlvertriebsges. mbH & Co. KG (BETZ Holding GmbH) [Deutschland]

Preis: 1,99€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Penny in Rendsburg als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 380 Gramm (968 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

  • Im Backofen: Den Backofen gut vorheizen (Ober-/Unterhitze auf 225°C oder Umluft auf 200°C). Die Folie entfernen. Die tiefgekühlte Pizza auf dem Rost im unteren Drittel des Ofens (ohne Backpapier) in ca. 10-12 Minuten fertig backen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft für 11 Minuten gebacken, jedoch mit Backpapier.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Asien / Asia Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Nutri-Score C. Es können Spuren von Fisch, Krebstieren, Soja, Sellerie und Ei enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Steinofenpizza mit Edamer, gegarter und gewürzter Hühnchenbrust und Ananas, tiefgefroren.

Zutaten: Enthalten sind Weizenmehl, Wasser, 13,1% Edamer, 11,5% gegarte und gewürzte Hühnchenbrust (aus 10,6% Hühnchenbrust*, Wasser, Speisesalz, Knoblauch, Zwiebeln und Paprika), 10,0% Tomaten, 9,2% Ananas, Sonnenblumenöl, 3,8% Sauerrahm, Dextrose, Hefe, 0,4% Curry-Pulver (aus Kurkuma, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Pfeffer, Koriander, Reisstärke, Speisesalz, Kräutern und Gewürzen), Speisesalz, konzentrierter Ananassaft, Knoblauch, Zucker, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Paprika sowie Ingwerpulver. * = bezogen auf das Gesamtprodukt

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung mittelstark nach dem Teig, dem Ananassaft, dem Currypulver und dem Hühnchen-Fleisch. Der Rand der Pizza und der Boden sind sehr knusprig geworden. Nächstes Mal würde ich die Pizza lieber 10 Minuten in den Ofen schieben, da ich eher der Fan von weich und fluffig bin. Der Teig schmeckte leicht nach Zwieback. Die Tomatensauce konnte ich nicht herausschmecken, ebenso wie den Ananassaft. Der Käse war in einer ausreichenden Menge enthalten und kam leicht durch. Der Sauerrahm kam geschmacklich mittelstark durch. Wobei er aber nicht sauer, sondern nur cremig schmeckte. Dennoch war er lecker und in einer ausreichenden Menge enthalten. Das Fleisch war ebenfalls in einer ausreichenden Menge enthalten. Es hatte Biss, war dennoch sehr zart und nicht trocken. Es kam mittelstark mit dem Hühnchen-Geschmack sowie den Gewürzen durch. Knorpel oder ähnliches waren nicht enthalten. Die Ananas war in einer guten Menge enthalten. Sie hatte Biss und kam geschmacklich leicht mit der fruchtigen Süße durch. Die Gewürze waren herzhaft. Das Currygewürz konnte ich mittelstark herausschmecken, ebenso den Knoblauch und den Pfeffer. Das Ingwerpulver kam ebenfalls mittelstark durch und sorgte für eine leichte bis mittelstarke, aber angenehme Schärfe zusammen mit dem Currypulver. Saftig war die Pizza zwar nicht, aber auch nicht total trocken.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Penny Taste of Asia Curry Chicken Steinofen-Pizza
Penny Taste of Asia Curry Chicken Steinofen-Pizza
Penny Taste of Asia Curry Chicken Steinofen-Pizza
Penny Taste of Asia Curry Chicken Steinofen-Pizza
Penny Taste of Asia Curry Chicken Steinofen-Pizza

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post