Rosie & Jim glutenfrei Southern Fried Hähnchenstreifen

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Rosie & Jim glutenfrei Southern Fried Hähnchenstreifen von Rosie & Jim [Irland]

Preis: im Angebot ca. 2,99€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Penny in Rendsburg als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (784 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

  • Im Backofen: Umluftherd bei 180°C oder elektrischer Herd bei 190°C oder Gasherd Stufe 5. Das Produkt gefroren auf dem mittleren Backblech verteilen (nicht übereinander legen) und im vorgeheizten Ofen für 25-30 Minuten garen, bis das Produkt vollkommen gegart, durchgehend heiss und kein rosa farbenes Fleisch mehr zu sehen ist.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft für 27 Minuten zubereitet.

Besonderheiten: Das Produkt ist glutenfrei. Obwohl alle Sorgfalt unternommen wurde alle Knochen zu entfernen, können einige, kleine Knochen enthalten sein. Dieses Produkt enthält rohes Fleisch und muss vollständig durchgegart werden. Hergestellt in Irland mit Hähnchenfleisch aus der EU. Ohne Milch, eifrei und geringe gesättigte Fettsäure. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Zarte panierte Hähnchenportionen mit köstlicher Southern Fried Kruste. Garantiert 100% Brustfleisch. Portionen aus rohen Hähnchenbrustfilets umgeben von glutenfreien, mit Gewürzen gemischten, Semmelbröseln – geformtes Hähnchenfleisch.

Zutaten: Enthalten sind 60% Hähnchenbrustfilet, Wasser, Rapsöl, Reismehl, Gramm Mehl, Kartoffelstärke, Reisstärke, Salz, Kartoffelprotein, Maismehl, Maisstärke, Gewürze und Gewürzextrakte (aus Pfeffer, Chili und Zwiebeln), Zucker, grob gemahlener schwarzer Pfeffer, Dextrose, natürlicher Geschmacksstoff, Hefeextrakt, die Emulgatoren: (Xanthan und Gummi) sowie das Antioxidationsmittel Zitronensäure.

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung mittelstark nach der Panade sowie dem Pfeffer und nach dem Aufschneiden leicht bis mittelstark nach dem Hähnchenfleisch. Die Panade ist knusprig geworden und war nicht zu dünn oder dick. Die Semmelbrösel kamen leicht durch und herzhaft die Gewürze. Der Pfeffer kam stark durch mit einer leichten und angenehmen Schärfe. Den Pfeffer (ohne die Schärfe) fand ich allerdings etwas zu penetrant. Das Fleisch war zart mit Biss und somit etwas zarter als gestern von der anderen Variante. Ebenfalls war das Fleisch etwas „saftiger“. Das Hähnchenfleisch kam mittelstark durch. Knorpel oder ähnliches waren nicht enthalten.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen es nach der Zubereitung)

Habt ihr die Hähnchenbrustfilets auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Rosie & Jim glutenfrei Southern Fried Hähnchenstreifen
Rosie & Jim glutenfrei Southern Fried Hähnchenstreifen
Rosie & Jim glutenfrei Southern Fried Hähnchenstreifen
Rosie & Jim glutenfrei Southern Fried Hähnchenstreifen

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post