Kühne Made for Veggies Teriyaki Sesam Sauce

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Kühne Made for Veggies Teriyaki Sesam Sauce besonders stückig von Carl Kühne KG [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 1,19€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Rewe in Büdelsdorf

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 235ml (220,9 kcal)

Zubereitungsempfehlung: keine

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Ohne Zusatz von Farbstoffen, Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern.

Genaue Bezeichnung: Süß-würzige Sauce japanischer Art mit geröstetem Sesam, Soja-Sauce und mildem Knoblauch. Würzsauce mit Sojasauce und Sesam.

Zutaten: Enthalten sind Wasser, Zucker, 10% Sojasauce (aus Wasser, Sojabohnen, Salz und Weizenmehl), Branntweinessig, modifizierte Stärke, Zwiebeln, Paprika, Karamellzuckersirup, Frühlingszwiebeln, 1,5% Knoblauch, Salz, 0,4% gerösteter Sesam, Gewürze, Gewürzextrakte sowie geröstetes Sesamöl.

Geschmack: Die Sauce roch stark nach dem Soja sowie leicht nach dem Sesam. Die Konsistenz der Sauce war cremig und somit nicht zu dünn oder dick. Die Sojasauce kam geschmacklich gut durch, ebenso die Süße vom Zucker. Etwas zu stark fand ich die Süße vom Zucker allerdings. Die Zwiebeln und die Paprika waren insgesamt in einer guten Menge enthalten. Beides war noch knackig und kam sehr leicht durch. Der Knoblauch kam ebenfalls leicht durch. Der Karamellzuckersirup kam mittelstark durch. Es war auch eine leichte und angenehme Schärfe in der Sauce enthalten. Der Sesam hatte Biss, war jedoch in einer zu geringen Menge enthalten. Geschmacklich kam er nur minimal durch, was wohl eher am Sesamöl lag.

Fazit: 2 von 3 Punkten

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

Habt ihr die Sauce auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Kühne Made for Veggies Teriyaki Sesam Sauce
Kühne Made for Veggies Teriyaki Sesam Sauce
Kühne Made for Veggies Teriyaki Sesam Sauce
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post