Ben’s Original Express nach Art Gebratener Reis

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Ben’s Original Express nach Art Gebratener Reis von Mars GmbH [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 1,19€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Penny in Rendsburg als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 220 Gramm (344 kcal)

Zubereitungsempfehlung: Bitte das Foto beachten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Mikrowelle zubereitet, jedoch bei 600 Watt.

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Ohne künstliche Farbstoffe, Aromastoffe und Konservierungsstoffe.

Genaue Bezeichnung: Dampfgegarter, parboiled Langkorn-Reis mit Ei, Sesamöl und orientalischen Gewürzen.

Zutaten: Enthalten sind 86% dampfgegarter parboiled Langkorn-Reis, 7,1% Rührei (aus Freilandei, Vollmilch, Wasser, Rapsöl, Maismehl, Zitronensaftkonzentrat, Salz und Gewürzen), Zwiebeln, 0,9% geröstetes Sesamöl, Zwiebelpulver, Sonnenblumenöl, Salz, Hefeextrakt, Knoblauchpulver, Gewürze, getrockneter Knoblauch sowie Kräuter (aus Schnittlauch).

Geschmack: Das Gericht roch nach der Zubereitung gut nach dem Sesamöl sowie den Gewürzen. Der Reis hatte Biss und kam mittelstark durch. Nach einem Bratreis schmeckte es allerdings nicht. Das Ei kam mir nach weniger als 7,1 Prozentpunkte vor, da es in einer zu geringen Menge enthalten war. Außerdem kam es geschmacklich nur minimal durch. Das Sesamöl kam leicht durch, dennoch war das Gericht eher trocken. Klar, ein Bratreis ist auch nicht saftig, aber danach schmeckte es ja auch nicht. Die Gewürze waren leicht herzhaft und schmeckten leicht orientalisch.

Fazit: 1 von 3 Punkten

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen und zeigt es nach der Zubereitung)

Habt ihr das Fertiggericht auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Ben’s Original Express nach Art Gebratener Reis
Ben’s Original Express nach Art Gebratener Reis
Ben’s Original Express nach Art Gebratener Reis
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post