Vici Gyoza Teigtaschen mit Gemüse

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Vici Gyoza Teigtaschen mit Gemüse von UAB Orka foods [Litauen]

Preis: im Angebot ca. 2,49€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Aldi Nord in Büdelsdorf als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (584 kcal)

Zubereitungsempfehlung: Bitte das Foto beachten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Ober-/Unterhitze zubereitet, jedoch ohne eine Sauce.

Besonderheiten: Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Es können Spuren von Sellerie und Senf enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Teigtaschen mit Gemüse, vorgegart, tiefgefroren. Füllung > 60%, 0,8mm extra dünner Teig vor dem Vorgaren.

Zutaten: Enthalten sind 60% Füllung (aus 61% Gemüse (aus Weißkohl, Zwiebeln, Karotten, koreanischem Lauch und Knoblauch), Wasser, Tofu (aus Sojabohnen und Wasser), Sojasauce (aus Wasser, Salz, Sojabohnen, Weizenmehl, Zucker und Maltodextrin), Süßkartoffelnudeln (aus Süßkartoffelstärke und Wasser), Gewürzmischung, Sojaprotein, geröstetem Sesamöl, Salz, Kartoffelfasern, Zucker und Kräutern) sowie 40% Teig (aus Weizenmehl, Wasser, Rapsöl und Salz).

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung stark aber nicht unangenehm nach dem Teig sowie mittelstark nach dem Tofu und etwas leichter nach der Sojasauce. Nach dem Aufschneiden roch es mittelstark nach dem Gemüse und dem Tofu. Von außen sind die Teigtaschen am Rand knusprig geworden. Der Teig war wie versprochen sehr dünn und schmeckte leicht nach Glasnudeln, fand ich. Die Füllung war in einer guten Menge enthalten und nicht trocken. Die Konsistenz von der Füllung war leicht cremig, aber teilweise auch durch das Gemüse mit leichtem Biss. Der Weißkohl und die Zwiebeln kamen leicht durch und etwas stärker die Karotten, welche leicht süßlich schmeckten. Die anderen beiden Gemüsesorten konnte ich nicht herausschmecken. Die Süßkartoffelnudeln kamen lediglich minimal durch. Der Tofu kam geschmacklich zusammen mit der Sojasauce mittelstark durch. Die Gewürze waren herzhaft und passend, sie erinnerten auch an die asiatische Küche. Am Ende tat mir allerdings etwas der Kiefer wegen dem knusprigen Rand weh, ob dieses durch eine Sauce hätte vermieden werden können, lasse ich mal dahingestellt.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen es nach der Zubereitung. Außerdem zeigt das letzte Bild die Hälfte vom Inhalt)

Habt ihr die Dumplings auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Vici Gyoza Teigtaschen mit Gemüse
Vici Gyoza Teigtaschen mit Gemüse
Vici Gyoza Teigtaschen mit Gemüse
Vici Gyoza Teigtaschen mit Gemüse
Vici Gyoza Teigtaschen mit Gemüse
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

S
Vici Gyoza eignen sich hervorragend für Yakigyoza. Anstatt zu fritieren die Teigtaschen eng zusammenlegen, kurz scharf anbraten und anschließend die Pfanne mit einem dünnen Weizen-Wasser-Flüssigteig (wirklich nur wenig Mehl) halb befüllen und mit einem Deckel verkochen lassen, bis der Teig am Boden der Pfanne gebacken ist. Eine Seite kross, die andere weich. :D
Antworten
T
Hallo Sebastian,<br /> <br /> danke für deinen Rezeptvorschlag.<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> Pierre (BlogTestesser)