followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise aus nachhaltigem Wildfang – praktisch grätenfrei von followfood GmbH [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 3,49€

Woher / Wo kann man es kaufen?: BioMarkt Himmel & Erde in Büdelsdorf

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 320 Gramm (425,6 kcal)

Zubereitungsempfehlung: Bitte das Foto beachten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Umluft zubereitet.

Besonderheiten: Es können Spuren von Soja, Sellerie, Gerste, Roggen, Hafer und Senf enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Alaska-Seelachsfilet, praktisch grätenfrei, aus Blöcken geschnitten, mit Bio-Kräuterauflage, tiefgekühlt.

Zutaten: Enthalten sind 71% Alaska-Seelachs sowie 29% Bio-Kräuterauflage (aus Wasser, Weizenmehl*, Butter*, Sonnenblumenöl*, Zwiebeln*, 1,2% Kräutern (aus Petersilie* und Dill*), Maisstärke*, Salz, Roh-Rohrzucker*, Reismehl*, Gewürzen (aus Paprika* und Kurkuma*), Knoblauch*, Hefe*, Pastinakenpulver*, Olivenöl* und Karottenpulver*). * = aus biologischer Landwirtschaft.

Geschmack: Das Schlemmerfilet roch nach der Zubereitung mittelstark nach dem Weizenmehl sowie leicht bis mittelstark nach den Gewürzen und Kräutern. Nach dem Anrichten auf dem Teller roch es zusätzlich leicht bis mittelstark nach dem Alaska-Seelachs. Der Alaska-Seelachs hatte Biss, war dennoch sehr zart und saftig. Er war sehr lecker und kam mir geschmacklich hochwertiger als von manch anderem Hersteller vor. Gräten waren nicht enthalten. Das Topping ist leider eher matschig gewesen und nicht knusprig. Dennoch war es lecker. Die Butter konnte ich mittelstark herausschmecken, ebenso wie das Weizenmehl und die Gewürze und Kräuter.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 4 vor der Zubereitung / Bild 5 + 6 nach der Zubereitung. Bild 6 zeigt ca. die Hälfte vom Inhalt)

Habt ihr das Schlemmerfilet auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise
followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise
followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise
followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise
followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise
followfish Schlemmerfilet mit Bio-Bordelaise

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post