Lidl Vitasia Knusperhähnchen auf Gemüsebett

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Lidl Vitasia Knusperhähnchen auf Gemüsebett Chinese Style von GEKA frisch + frost Handels GmbH & Co. KG (Wiesenhof) [Deutschland]

Preis: 6,99€

Woher / Wo kann man es kaufen?: Lidl in Rendsburg als Aktion

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 550 Gramm (599,5 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

  • Im Backofen: Das tiefgefrorene Produkt im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze (Umluft 200°C) ca. 30 Minuten zubereiten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft und ohne die „Alufolie“ zubereitet.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Asien / Asia Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Ei und Senf enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Hähnchenoberkeulenfleisch flüssig gewürzt, gewürzt, anfrittiert, vorgegart, auf asiatisch gewürztem Gemüse, tiefgefroren. Knusper-Hähnchen auf Gemüsebett.

Zutaten: Enthalten sind 40% Hähnchenoberkeulenfleisch, 36% Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen (aus gelber und roter Gemüsepaprika, Mungobohnenkeimen, Zwiebeln, jungen Erbsenschoten und Bambussprossen), Trinkwasser, pflanzliche Öle (aus Raps und Sonnenblume), 4% Mu-Err-Pilze, Sojasauce (aus Trinkwasser, Sojabohnen, Weizen und Speisesalz), Reisgrieß, Gewürze (enthält Sellerie), Stärke, Rohrzucker, Weizenmehl, Speisesalz, Karamellzucker, Glukosesirup, Gewürzextrakte, Zucker, Honig, Ingwer, Knoblauch, Laktose sowie Kräuter.

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung mittelstark nach dem Hähnchenfleisch sowie etwas leichter nach den asiatischen Gewürzen und dem Gemüse, was insbesondere an den Bambussprossen, Erbsenschoten und Mungobohnenkeimen lag. Die Muerr-Pilze konnte ich etwas stärker herausriechen als das Gemüse. Das Gemüse war insgesamt in einer sehr guten Menge enthalten, wovon jede einzelne Sorte mindestens in einer ausreichenden Menge enthalten war. Das Gemüse hatte noch durchgängig Biss. Leicht konnte ich die Paprika und die Mungobohnenkeime sowie die Erbsenschoten herausschmecken. Die Muerr-Pilze hatten leichten Biss und kamen mittelstark durch. Das Fleisch war in einer passenden Menge enthalten. Knusprig waren vielleicht maximal 10% des Fleisches. Das Fleisch hatte Biss, war dennoch sehr zart und saftig. Geschmacklich kam es mittelstark durch, allerdings schmeckte es etwas komisch, was aber auch von den Gewürzen und der Sojasauce gekommen sein kann. Teilweise kam mir allerdings das Fleisch auch leicht knorpelig vor, es kann aber natürlich auch an der Panade gelegen haben. Allerdings war das Fleisch sehr fettig, was ich doch sehr schade fand. Die Sojasauce kam mittelstark durch und die Gewürze waren herzhaft. Die Gewürze erinnerten auch an ein asiatisches Gericht und hatten eine minimale Schärfe.

Fazit: 1 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen es nach der Zubereitung)

Habt ihr das Knusperhähnchen auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Lidl Vitasia Knusperhähnchen auf Gemüsebett
Lidl Vitasia Knusperhähnchen auf Gemüsebett
Lidl Vitasia Knusperhähnchen auf Gemüsebett
Lidl Vitasia Knusperhähnchen auf Gemüsebett

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

F
Meinem Mann und mir hat es sehr gut geschmeckt. Natürlich nicht wie selbst gekochtes Essen. Wir kaufen uns morgen noch ein Paar Packungen :-)
Antworten
H
Gut, dass ich es nicht eingepackt habe. Knusprig wäre bei dem Namen für mich besonders wichtig...sieht aber eher nach einer fettigen, matschigen Angelegenheit aus
Antworten
C
Gemüse absolut in Ordnung, z. T. sogar gut, auch Würze gut! Aber die Formulierungen von "Testesser" oben zum Fleisch sind noch wohlwollend. Wahrscheinlich müsste bei der Zubereitung unbedingt vorher die obere Alufolie entfernt werden. Wir haben das nicht getan und ein Produkt erhalten, das tatsächlich wie das große Bild oben aussah: Nichts war knusprig! Auch mit weiteren 10 Minuten übergrillen bei 240° war das Fleisch nicht zu retten. Es blieb sulzig, mit einer Konsistenz zwischen Gummi und Gallert, matschig, fettig, einfach furchtbar. Wir haben es dann in winzige Würfel geschnitten, um etwas Fleischgeschmack im Gemüse zu haben.<br /> Ich bin seit über 30 Jahren ständiger Lidl-Kunde. So ein schlechtes Fertiggericht habe ich dort bisher noch nie gekauft.